Neues von "sparks"

LOBO erweitert die im letzten Jahr vorgestellte "sparks"-Serie um weitere Produkte

(PresseBox) ( Aalen, )
"Sparks" steht für ein von Grund auf neu durchdachtes Konzept, das in der Branche vor allem aufgrund Ihrer unübertroffenen Helligkeit neue Maßstäbe gesetzt hat und in der Zwischenzeit von Europa über den Mittleren Osten bis hin nach Japan bei besonders fordernden Aufgabenstellungen zum Einsatz kommt, wo bisherige Lasersysteme schlicht zu schwach oder zu unflexibel gewesen wären.

Der gerade erst mit dem IF Design Award ausgezeichnete Projektor mit seinem innovativen Exoframe-Design bietet Aufnahmeschächte für Hochleistungs-Lasermodule, die in verschiedenen Grundfarben und Leistungsklassen verfügbar sind. Dabei lassen sich die Module auch kurzfristig fast so einfach wechseln wie die Kartuschen eines Druckers.

Ab der Musikmesse verdoppelt LOBO die Auswahl an sparks Lasermodulen mit neuen Leistungsklassen und weiterer Grundfarben, wie Orange, Cyan und Azurblau. Damit sind eine Vielzahl an Helligkeitsintensiven Anwendungen besonders kostengünstig durch den Einsatz von Modulen der jeweils passenden Farbe realisierbar. Darüber hinaus bietet sich die neue Farbvielfalt auch für Sonderanwendungen an die die Abdeckung eines wesentlich größeren Farbraums verlangen.

Erstmals zeigt LOBO auf der Messe auch ein ultrahelles sparks-Laserprojektionssystem mit zwei eingebauten Projektionsköpfen. Damit lassen sich selbst komplexeste Laserprojektionen und auch Scanline Laser-Videoprojektionen flackerfrei darstellen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.