88. Sitzung des Medienrates der Landesmedienanstalt Saarland Verbesserter Empfang von Antenne West in Mettlach

Freie Senderkapazitäten für digitale Radioprogramme

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
Die Mitglieder des Medienrats der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) haben auf ihrer 88. Sitzung der Leistungsverstärkung der Radiofrequenz 106,1 MHz in Mettlach/St. Ganglof zugestimmt. Diese Frequenz ist im Dezember 2004 der Antenne West GmbH & Co. KG für das Programm „Antenne West“ mit einer Leistung von 10 Watt zugewiesen worden. Die ursprünglich als Füllfrequenz durch den Saarländischen Rundfunk genutzte Frequenz konnte nun auf eine Leistung von 100 Watt verstärkt werden. Zwar führt diese Frequenzverstärkung voraussichtlich nicht zu einer wesentlichen Vermehrung der Haushalte, die das Programm „Antenne West“ im Raum Mettlach empfangen können, allerdings wird die mobile Empfangbarkeit spürbar verbessert werden.

Der Medienrat der LMS hat DAB-Kapazitäten ausgeschrieben. Zur Verfügung stehen vier Übertragungskapazitäten für private Hörfunkveranstalter im sogenannten L-Band, welches einen digitalen Hörfunkempfang in den Ballungsgebieten des Saarlandes ermöglicht. Bewerbungsanträge können bis zum 18. April 2005, 12.00 Uhr bei der LMS eingereicht werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.