GATC-Tochter LifeCodexx ernennt Leiter Commercial Operations

Ehemaliger Brahms-Vertriebsleiter verstärkt LifeCodexx Team

(PresseBox) ( Konstanz, )
Die LifeCodexx AG gibt bekannt, dass sie mit Dr. Martin Burow einen ausgewiesenen Experten im Bereich Pränataldiagnostik als Leiter Commercial Operations gewinnen konnte. Dr. Burow war bis Mitte 2010 als Vertriebsleiter Asia - Pacific bei der Brahms AG tätig, die in 2009 von ThermoFischer Scientific übernommen wurde. Dort war er für die gesamte diagnostische Produktpalette von Pränatal-, Schilddrüsen- bis hin zur Sepsis-Diagnostik zuständig.

"Nachdem die Entwicklung unseres ersten Tests für nicht-invasive Pränataldiagnostik unter Verwendung von Next Generation Sequencing Technologien in die finale Phase eintritt, sind wir erfreut mit Herrn Dr. Burow einen erfahrenen Vertriebsexperten im Bereich Pränataldiagnostik gewonnen zu haben. Dr. Burow wird uns tatkräftig dabei unterstützen strategische Marktzugänge in Europa schnell und effizient aufzubauen", sagte Dr. Michael Lutz, CEO der LifeCodexx AG.

"Ich sehe ein sehr großes Potential für die von der LifeCodexx AG entwickelte nicht-invasive Sequenziermethode für die Pränataldiagnostik. Mit dieser Technologie wird es möglich sein, nicht nur eine Risikoabschätzung während der Frühphase der Schwangerschaft zu geben, sondern eine wirkliche Diagnose durchzuführen und das gesundheitliche Risiko invasiver Methoden für die Mutter und den heranwachsenden Föten zu minimieren", ergänzte Dr. Martin Burow.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.