PresseBox
Press release BoxID: 832109 (Lenze SE)
  • Lenze SE
  • Postfach 101352
  • 31763 Hameln
  • http://www.lenze.com
  • Contact person
  • Ines Oppermann
  • +49 (5154) 82-1512

Lenze-Getriebe mit doppeltem Drehmoment

Mehr Kraft an der Welle: g500-Reihe liefert jetzt bis 20.000 Nm

(PresseBox) (Hameln, ) Drehmomente bis zu 20.000 Nm: Lenze hat seine Getriebebaureihe g500 wesentlich ausgebaut. Mit den neuen zwei- und dreistufigen Stirnrad, Kegelstirnrad und Flachgetrieben eröffnet der Spezialist für Motion Centric Automation neue Einsatzgebiete, denn die Getriebe aus Grauguss verdoppelt das maximale Drehmoment des bisherigen Lenze-Programms.

Drei unterschiedliche Typen für den passenden Einsatz und alle mit einem Wirkungsgrad größer 94 Prozent: Die Kegelradgetriebe g500-B lassen sich in ihrer zwei- und dreistufigen Ausführung platzsparend in Maschinen integrieren, liefern fein gestufte Übersetzungen bis i=360 und ein Drehmoment bis 20.000 Nm. Die Stirnradgetriebe g500-H erreichen in zwei- und dreistufigen Ausführungen Drehmomente bis 14.000 Nm bei einer Übersetzung bis i=370. Die neuen Flachgetriebe g500-S zeichnen sich vor allem durch ihre schmale Bauform aus. Das Drehmoment erreicht in zwei- und dreistufiger Ausführung 19.000 Nm mit fein gestuften Übersetzungen bis i=500.

Lenze setzt jetzt mit den größeren Leistungen fort, was schon für die kleineren g500 galt: Eine möglichst intelligente und passgenaue Übersetzung von Drehzahl in Drehmoment. Hierbei sind die Getriebe auf eine Weise konstruiert, dass Motoren weniger Energie aufbringen müssen, weil die Verluste der drei Typen so gering sind. Während auf diese Weise die Energieeffizienz steigt, sinkt im gleichen Zuge die Eigenerwärmung – was sich schließlich in einer längeren Lebensdauer niederschlägt.

Und apropos Energieeffizienz: Mit den Reihen m240-P und m550-P stehen genau passende Motoren der Energieeffizienzklasse IE3 zur Verfügung und machen den kompletten Getriebemotor zu einer effizienten Sache. Darüber hinaus lassen sich die neuen Getriebe in der Praxis sowohl mit den Lenze Smart Motoren zu intelligenten anwendungsbezogenen Paketen kombinieren, als auch mit den umrichteroptimierten MF-Motoren sowie den MCA- und MCS-Servomotoren von Lenze.

Lenze SE

Die Lenze-Gruppe wird über ihre Holding, die Lenze SE mit Hauptsitz in Aerzen bei Hameln, Niedersachsen, gesteuert. Als weltweit agierender Spezialist für Motion Centric Automation bietet Lenze ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsportfolio: von der Steuerung und Visualisierung über elektrische Antriebe bis hin zur Elektromechanik sowie Engineering-Dienstleistungen und -Tools aus einer Hand. Gemeinsam mit dem Kunden erarbeiten die Lenze-Experten durchgängige Antriebs- und Automatisierungslösungen, die die Realisierung, Produktion und den Service von Maschinen erleichtern. Lenze ist einer der wenigen Anbieter am Markt, der die Maschinenbauer in allen Phasen der Maschinenerstellung unterstützt.

Lenze beschäftigt weltweit rund 3.300 Mitarbeiter und ist mit eigenen Vertriebsgesellschaften, Entwicklungsstandorten und Produktionswerken sowie einem Netz von Servicepartnern in 60 Ländern vertreten. In Deutschland befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens mit einem großen Forschungs- und Entwicklungsbereich, zwei Produktionsstandorten sowie einem Logistikzentrum für die Belieferung der Kunden in Nordosteuropa. Die Kunden werden von einem internationalen Netzwerk aus Vertriebsingenieuren und Applikationsingenieuren unterstützt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.