Auszeichnung TOP-500 an das Familienunternehmen Leitz

(PresseBox) ( Oberkochen, )
Die Leitz-Unternehmensinhaberinnen, Frau Monika Brucklacher und Frau Dr. Cornelia Brucklacher, erhielten aus den Händen von Stefan Heidbreder, dem Geschäftsführer der Stiftung Familienunternehmen, München, die Auszeichnung TOP-500.

Ausgangspunkt für die Auszeichnung ist die Studie der Stiftung Familienunternehmen „Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Familienunternehmen“, die seit 2006 durch renommierte Wirtschaftsforschungsinstitute im Zweijahresrhythmus aktualisiert wird. Sie zeigt auf, dass die Gruppe der großen Familienunternehmen überproportional zu Wachstum und Beschäftigung in unserem Land beiträgt und sich besser entwickelt als die nicht-familienkontrollierten DAX-Unternehmen.

Das Ranking erfolgt nach Beschäftigung und Umsatz sowie nach Wirtschaftszweigen. Die Leitz Gruppe belegt Rang 198 der beschäftigungsstärksten Familienunternehmen Deutschlands und Rang 44 in Baden-Württemberg.

Frau Dr. Cornelia Brucklacher, neben Ihrer Rolle als Hauptgesellschafterin auch Vorsitzende des Unternehmensbeirats, bedankt sich anlässlich der Übergabe bei den Kollegen im Beirat, der Geschäftsführung und den Mitarbeitern von Leitz: „Sie alle haben zu diesem Erfolg beigetragen“. Ganz besonders dankt sie ihrem kürzlich verstorbenen Vater, Dr. Dieter Brucklacher, der mehr als 40 Jahre die Entwicklung des Familienunternehmens geprägt hat.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.