Von der Tradition zur Moderne: Neue AMITEC-Sonderschau rückt Karosseriebau in den Fokus

Wertvolle Unikate aus Meisterhand feiern Premiere

(PresseBox) ( Leipzig, )
"Tradition und Innovation: Karosseriebautechniken gestern und heute“ lautet das Motto einer neuen Sonderschau, die vom 14. bis 18. April 2007 auf der Fachmesse AMITEC ihre Erstauflage erlebt. Unter der Federführung des Sächsischen Landesinnungsverbandes der Karosserie- und Fahrzeugbauer gewähren Meisterschüler und Profis einen Einblick in ihr Handwerk, zeigen modernste Techniken sowie Materialien und erwecken traditionelle Gewerke wie das Stellmacherhandwerk zum Leben.

Beeindruckende Vorzeigeobjekte dienen den Experten zur Demonstration. Mit gleich mehreren Unikaten ist beispielsweise die Meisterschule für Karosserie- und Fahrzeugbau aus dem sächsischen Leisnig vertreten. Der Auto Union Rekordwagen vom Typ B stammt aus dem Jahr 1935 und wurde 2006 allein auf der Basis von alten Fotografien nachgebaut. Aus dem gleichen Jahr stammt ein teilweise beblechter Mercedes Benz. Dieses teilrestaurierte Fahrzeug, dessen Traggerüst ein Holzgerippe ist, veranschaulicht die Herstellung der Gemischtbauweise zur Mitte der 1930er Jahre.

Auch als Prototypenschmiede hat sich die Meisterschule großes Renommee erarbeitet. "Unser zweites Unikat ist die Designstudie ’Typ M’, ein aktuelles Meisterschulprojekt, das mit Sicherheit viele neugierige Blicke auf sich ziehen wird“, meint Bernhard Manig, Geschäftsführer der Meisterschule. Das Besondere daran: Das Sportwagenmodell verfügt über ein komplettes Metallinterieur. "Anhand dieses Prototyps wollen wir den Herstellungsprozess von Modellen für Autokarosserien demonstrieren, vom Entwurf bis zum fertigen Fahrzeug“, so Manig weiter.

Ein weiterer Anlaufpunkt der Sonderschau ist die "Lebende Werkstatt“, in der gemäß des Mottos der Ausstellung aktuelle und historische Reparatur- und Instandsetzungstechniken vorgeführt und dargestellt werden.

Die AMITEC feiert 2007 ihr zehnjähriges Bestehen und ist in diesem Jahr der wichtigste Branchentreff für Anbieter, Käufer und Anwender von Produkten und Leistungen für Wartung, Pflege, Service und Reparatur von Pkw und Nutzfahrzeugen in Deutschland und Mitteleuropa. Die Fachmesse wird in gewohnter Weise vom Automobilsalon AMI flankiert, der vom 14. bis 22. April 2007 auf dem Leipziger Messegelände stattfindet. Aktuelle Informationen zu Messeangeboten, Fachprogramm und Ausstellerneuheiten sind im Internet unter www.amitec-leipzig.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.