20. AMI lädt nach Leipzig

AMI ist 2010 die Nummer 1 in Deutschland / Klangvolle neue Messe unterm AMI-Dach: die AMICOM / AMI - Die Mitmach-Messe für alle

(PresseBox) ( Leipzig, )
Autotrends, Premieren, Probefahrten - hautnah erleben! Unter diesem Motto versammelt sich die automobile Welt vom 10. bis 18. April 2010 wieder in Leipzig. Zur 20. Auflage der Auto Mobil International (AMI) rechnet die Messeleitung im nächsten Jahr mit rund 600 Ausstellern und 300.000 Besuchern. Als einzige deutsche PKW-Messe im Jahr 2010 gehört die AMI zu den führenden europäischen Treffpunkten der Kraftfahrzeugbranche. Im Mittelpunkt steht die hochwertige Präsentation von über 40 Marken mit ihren aktuellen Modellreihen und rund 100 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren. Ein repräsentatives Angebot bieten auch die Segmente Individualisierung und Veredelung, Transporter / Leichte Nutzfahrzeuge, Ersatzteile und Zubehör, Autopflege sowie Dienstleistungen rund ums Auto. Vom 10. bis 14. April findet parallel die AMITEC - Fachmesse für Fahrzeugteile, Werkstatt und Service statt. Die AMICOM feiert mit der gleichen Laufzeit unter dem AMI-Dach als Branchenschau für Unterhaltungs-, Kommunikations- und Navigationstechnik im Fahrzeug ihre Premiere.

Der derzeitige Anmeldestand der AMI ist positiv und besser als zum Vergleichszeitpunkt 2008. "Das zeigt uns eindeutig, dass unsere Neuprofilierung richtig war und von der Industrie angenommen wird", sagt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. "Damit sind alle Weichen für eine großartige Jubiläumsmesse gestellt. Keine andere Veranstaltung in Deutschland zeigt 2010 ein umfassenderes Angebot rund um das Auto. Vom neuesten Fahrzeug über modernste Diagnosegeräte bis hin zum audiovisuellen Equipment können sich Privat- und Fachbesucher über alle automobilen Themen informieren."

Für Volker Lange, Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK) steht fest: "Als wichtigste deutsche Autoschau 2010 sowie als ausgewiesene Kunden- und Käufermesse ist die AMI die ideale Plattform, um sich über neue Marktentwicklungen zu informieren und die neuesten Modelle zu testen. In einem zurückgehenden Markt kommt es darauf an, dass wichtige Frühjahrsimpulse gesetzt werden! So kann der automobilen Konjunktur der notwendige Schub gegeben werden!"

Nach einjähriger Abstinenz stellt BMW wieder seine Modellpalette in Leipzig vor. Renault/Dacia haben ihre Fläche gegenüber 2009 deutlich erweitert. Erstmals auf der AMI als Aussteller dabei ist unter anderem der Mineralölkonzern Shell. Innovationen zu den Themen Klimaschutz und Schadstoffreduzierung werden das Bild zahlreicher Messestände auf der AMI 2010 prägen.

AMI bekommt Zuwachs

Die Leipziger AMI-Familie bekommt klangvollen Zuwachs: Vom 10. bis 14. April feiert die AMICOM, Branchenmesse für Unterhaltungs-. Kommunikations- und Navigationstechnik im Fahrzeug, ihre Premiere. Parallel zur AMI und AMITEC können sich Messebesucher auf 15.000 Quadratmetern umfassend über das gesamte Spektrum an In-Car-Elektronik-Produkten informieren. Rund 100 Aussteller werden zur Erstveranstaltung erwartet.

Kfz-Fachmesse AMITEC behauptet sich 2010 in schwierigem Umfeld

Ob modernste Diagnoseverfahren, pfiffige Reparaturhelfer, das breite Spektrum an Fahrzeugteilen oder innovative Pflegeprodukte - als wichtigster Frühjahrs-Branchentreffpunkt ist die AMITEC vom 10. bis 14. April 2010 für Praktiker und Entscheider aus den Bereichen Wartung, Pflege, Service und Reparatur von Kraftfahrzeugen ein Pflichttermin. Zur 13. AMITEC-Auflage präsentieren auf 15.000 Quadratmetern Hersteller und führende Handelsunternehmen ihre Neuheiten und aktuellen Angebote.

Automobile Schätze in Europas schönstem Showroom

Sehen, Staunen, Ausprobieren: Das Rahmenprogramm zur AMI bietet 2010 abwechslungsreiche Aktionen und Sonderschauen, die alle Messebesucher zum Mitmachen und Testen animieren. Besonderes Highlight: Die zentrale Glashalle wird zum attraktiven Showroom für automobile Schätze. Eine Stadtrundfahrt der besonderen Art können Jung und Alt auf einem 4.000 Quadratmeter großen und anspruchsvollen SUV-Parcours erleben. Die begehrten Probefahrten, die lehrreichen AMI-Spritsparstunden und das Promisofa werden als feste Bestandteile der AMI auch 2010 Besuchermagneten sein.

Was treibt uns morgen an

Der 2. Internationale AMI-Kongress befasst sich am 13. April 2010 mit der Weiterentwicklung auf dem Gebiet der alternativen Antriebskonzepte. International anerkannte Experten der Automobil- und Zulieferindustrie sowie aus Politik und Wissenschaft werden schwerpunktmäßig die Realitätsnähe verschiedener alternativer Antriebskonzepte bewerten. Im Mittelpunkt des Kongresses stehen Erdgas-, Flüssiggas- und Ethanolantriebe sowie die gesamte Bandbreite aus dem Bereich der Elektromobilität mit verschiedenen Hybridvarianten und reinen Elektrofahrzeugen.

Online-Ticket-Vorverkauf gestartet

Im Internet hat der Karten-Vorverkauf für die AMI 2010 begonnen. Erhältlich sind Tageskarten zum Preis von 6,50 Euro sowie Dauerkarten zum Preis von 20,00 Euro. Die Tickets sind ab sofort auf der Website www.ami-leipzig.de erhältlich. Neben den deutlichen Preisvorteilen gegenüber den Karten an der Tageskasse spart der Online-Käufer Zeit, denn er kann sein Eintrittskarte direkt zu Hause ausdrucken und das Messegelände ohne Anstehen betreten. Die im Online-Vorverkauf erworbenen Karten berechtigen nicht zur freien Fahrt mit den Verkehrsmitteln des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds.

Pressetag Der Pressetag der AMI, AMITEC und AMICOM findet am 9. April 2010 ab 8.00 Uhr statt.

Öffnungszeiten und Preise AMI - Automobil International 2010

AMI 10. bis 18. April 2010 09:00 - 18:00 Uhr AMITEC 10. bis 14. April 2010 09:00 - 18:00 Uhr AMICOM 10. bis 14. April 2010 09:00 - 18:00 Uhr

Alle Eintrittskarten berechtigen zum Besuch der AMI, AMITEC und AMICOM.

TICKETS

Die Karten im Vorverkauf (erhältlich ab März 2010)

- Tageskarte (mit MDV-Nutzung): 7,00 Euro
- ermäßigte Tageskarte* (mit MDV-Nutzung): 5,00 Euro

Die Karten im Online-Vorverkauf (ab 1. Dezember 2009)

- Tageskarte (ohne MDV-Nutzung): 6,50 Euro
- Dauerkarte (ohne MDV-Nutzung): 20,00 Euro

Die Eintrittspreise an den Tageskassen:

- Tageskarte: 10,50 Euro
- ermäßigte Tageskarte*: 7,00 Euro
- Kinder-Tageskarte (6-12 Jahre): 5,00 Euro
- Familien-Tageskarte (mit Kind) pro Pers.: 7,00 Euro
- Feierabendticket (ab 15 Uhr): 6,50 Euro
- Dauerkarte: 21,50 Euro

* für Ermäßigungsberechtigte gegen Vorlage eines gültigen Nachweises (ermäßigungsberechtigt: Auszubildende, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Rentner, Schüler/Studenten, Schwerbeschädigte, Wehrpflichtige/Zivildienstleistende)

Der Eintritt für Kinder unter sechs Jahren in Begleitung Erwachsener ist frei

- Parkplatzgebühren: 5,00 Euro
- Messekatalog Einzelpreis: 3,00 Euro (zzgl. Porto)

Kostenlose Hin- und Rückfahrt

Die Eintrittskarten, mit Ausnahme der Tageskarte im Online-Vorverkauf, berechtigen am Besuchstag der Veranstaltung zur kostenlosen* Hin- und Rückfahrt zum bzw. vom Messegelände mit den öffentlichen Personennahverkehrsmitteln des MDV (Mitteldeutscher Verkehrsverbund).

Tarifzonen des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds:

* Die kostenlose Hin- und Rückfahrt zum bzw. vom Messegelände mit den öffentlichen Personennahverkehrsmitteln des MDV (Mitteldeutscher Verkehrsverbund) am Besuchstag der Veranstaltung gilt für folgende Regionen und Tarifzonen: Leipzig (Tarifzone 110), Landkreis Leipzig (nur Tarifzonen 151-156), Landkreis Nordsachsen (nur Tarifzonen 162-168), Halle (Tarifzone 210), Saalekreis (Tarifzonen 221-234)

www.ami-leipzig.de / www.amitec-leipzig.de / www.amicom-leipzig.de
www.leipziger-messe.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.