Latham & Watkins berät Banken bei Verkauf von Holmer Maschinenbau

Führender Hersteller von Erntemaschinen an französischen Investor veräußert

(PresseBox) ( Hamburg, )
Latham & Watkins LLP hat die Senior-Kreditgeber beim Verkauf ihrer Kreditforderungen gegen den Erntemaschinenhersteller Holmer Maschinenbau und seine Tochtergesellschaften an den französischen Landmaschinenhersteller Exel Industries SA beraten. Exel erwarb gleichzeitig auch die Anteile der Konzernobergesellschaft, die seit 2012 treuhänderisch durch Andreas Ziegenhagen gehalten wurden. Holmer ist einer der weltweit führenden Hersteller von Zuckerrübenerntemaschinen mit ca. 400 Mitarbeitern in sechs verschiedenen Ländern.

Berater Banken:
Latham & Watkins: Frank Grell, Dr. Jörn Kowalewski (Federführung), Dr. Alexander Szodruch, Dr. Hendrik Hauke (alle Restrukturierung, Hamburg), Caroline Böger-Diestel (Fi-nanzierung, Hamburg), Dr. Dirk Kocher, Dr. Vanessa Rendtorff (Corporate, Hamburg), Dr. Tobias Klass, Dr. Henrik Lay (Tax, Hamburg)

Berater Treuhänder:
Salans: Andreas Ziegenhagen, Dr. Detlef Spranger (Berlin)

Berater Exel Industries:
Mayer Brown: Christof Gaudig

Berater Mezzanine-Kreditgeber:
Heymann & Partner: Dr. Henning Bloß
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.