Lasermaterialbearbeitung von XXS bis XXL auf der Hannover Messe 2009

(PresseBox) ( Hannover, )
Auf der Hannover Messe (20.-24.04.2009) präsentiert das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) das breite Spektrum der Lasertechnik und ihren Einsatz in der Industrie. Kein anderes Werkzeug kann so viele verschiedene Materialien (Metall, Kunststoff, Glas, Silikon, Textilien und mehr) in den verschiedensten Maßstäben bearbeiten, von Nanopartikeln (10 9 mm) über Mikroturbinenräder (10 3 mm) bis hin zum Schweißen von Dickblechen.

Auf Stand H 09 in Halle 6 zeigt das LZH folgende Anwendungsmöglichkeiten des Lasers:
- Laserschweißen von Metallen (beispielsweise Hybridschweißen oder Schweißen von Formgedächtnis-Implantaten)
- Laserschweißen von technischen Textilien z. B. für Airbags
- Laserschweißen von Glas und Metall für Solarkollektoren
- Verbesserung der Leistung von Solarzellen mittels Laserbohren und -strukturieren
- Mikroschweißen und Mikrostereolithographie (z. B. Mikrostrukturierung oder Mikro-Rapid-Prototyping)
- lasergenerierte Nanopartikel für den Einsatz in der Medizintechnik
- und noch vieles mehr...

Das LZH bietet kundenspezifische Lösungen in fast allen Bereichen der Lasertechnik und für fast alle Industriebranchen. Unser Know-How soll Ihr Vorteil sein. Mehr Information finden Sie auf www.lzh.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.