Invest lockt mehr Aussteller und Besucher

Stuttgarter Finanzmesse baut ihre führende Position weiter aus / Altersvorsorge, Zertifikate und Rohstoffe sind gefragte Themen

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Rund 15.100 private und institutionelle Anleger besuchten vom 16. bis 18. März die Invest 2007. Damit konnte die Messe Stuttgart gemeinsam mit dem Mitveranstalter Börse Stuttgart einen Zuwachs von 8 Prozent verzeichnen, nachdem es bereits im letzten Jahr mit über 14.000 Besuchern ein deutliches Plus von 40 Prozent gegeben hatte. Auch bei den Ausstellern legte die Invest weiter zu: 164 Banken, Fondsgesellschaften, Wertpapierhändler und –emittenten, börsennotierte Aktiengesellschaften, Finanzmedien und Börsen präsentierten sich im klassischen Invest-Bereich. Im erstmals stattfindenden Themenpark Rohstoffe stellten 79 Förderer und Explorationsgesellschaften aus Europa, Nordamerika und Australien aus. „Die Invest hat ihre Position als größte Finanzmesse Deutschlands weiter ausgebaut“, sagte Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Die Stuttgarter Veranstaltung ist der wichtigste Branchentreff. Hier präsentieren viele Marktführer aus der Finanzbranche neue Produkte und diskutieren Anlegertrends.“

Christoph Mura, Vorstand der Börse Stuttgart AG, betonte, dass sich die Invest mittlerweile zu einer bundesweit nicht mehr wegzudenkenden Institution in der Fachwelt etabliert habe. „Auf der Invest gibt sich die Finanzbranche alljährlich ein Stelldichein“, sagte er. Dies gelte im Besonderen für den Bereich der Zertifikate, deren Vielfalt sich alljährlich im EUWAX-Themenpark lebhaft widerspiegele. Die Qualität der Besucher bewege sowohl bei den Fachleuten als auch den Privatanlegern sich auf anhaltend hohem Niveau. Einer Umfrage der Messe Stuttgart zufolge sind 80 Prozent der Fachbesucher, die wiederum 30 Prozent an der Gesamtzahl aller Besucher ausmachen, an Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen im Unternehmen beteiligt. „Die Privatanleger wiederum, die unseren Stand besucht haben, kommen häufig mit einem großen Vorwissen und konkreten Fragen auf die Messe“, sagte Mura weiter. Gleichzeitig habe man feststellen können, dass sich sehr viele „Erstbesucher“ für den Wertpapierhandel an der Börse interessiert hätten. „Offenbar interessieren sich auch neue Anlegergruppen für die Invest.“

Fachveranstaltungen erfreuen sich reger Nachfrage

Die Veranstaltungen im Rahmenprogramm der Invest sind für die Besucher sehr wichtig. Auf den verschiedenen Plattformen wurde Fachwissen zu einzelnen Anlagesegmenten und Finanztrends vermittelt. 43 Prozent (Vorjahr: 31 Prozent) der Messebesucher zeigten Interesse am Standprogramm der Aussteller, ähnlich hoch im Kurs stand das Programm der Handelsblatt-Aktionsbühne mit 42 Prozent (28 Prozent) und des EUWAX-Themenparks mit 41 Prozent (32 Prozent). Auch das Angebot in den Foren (Aussteller-Forum, Rohstoffe, Altersvorsorge) sowie im Kongressbereich wurde stark frequentiert. Insgesamt wurden im Rahmenprogramm über 200 Veranstaltungen angeboten. Die Invest ist laut Umfrage für die privaten und institutionellen Anleger eine “wichtige Messe“. 59 Prozent gaben an, außer der Invest keine andere Finanzmesse zu besuchen. Neun von zehn Besuchern würden die Invest weiterempfehlen, für drei Viertel der Anleger hat sich der Besuch auf dem Killesberg voll und ganz gelohnt.

Aussteller geben der Invest Bestnoten

Auch bei den Ausstellern blickte man in zufriedene Gesichter, die Verantwortlichen lobten das hohe Niveau der Invest. „Wir konnten sehr qualifizierte Gespräch führen“, sagte Karin Geiger vom Sparkassenverband Baden-Württemberg und der Deka-Bank. „Die Besucher sind sehr gut informiert und holen sich hier noch weitere Tipps oder eine zweite Meinung“. Stefanie Frieser vom Online-Broker Cortal Consors war vom Andrang in Stuttgart überrascht: „Wir haben unser Messeteam in diesem Jahr noch mal aufgestockt, trotzdem wurde unser Stand fast überrannt. Wir sind mit dem Messeverlauf sehr zufrieden.“ Auch Aleksandra Jeftic von der Südwestbank AG bestätigt die Invest als Pflichttermin: „Wir wollen unsere Bekanntheit steigern – die Invest ist dafür genau die richtige Veranstaltung. Wir freuen uns schon auf das neue Messegelände.“ Ebenso zeigte sich die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) sehr zufrieden mit dem Messeverlauf. „An unserem Stand hat es gebrummt“, sagte Manfred Brachert, zuständig für den Messeauftritt der LBBW, die sich zusammen mit ihren Tochtergesellschaften präsentierte. Er betonte, dass vor allem strukturierte Produkte bei den Besuchern sehr hoch im Kurs standen. Besonderes Interesse hätten dabei Themenzertifikate auf Firmen, die die Umwelt schützen, geweckt. „Vor dem Hintergrund der globalen Erwärmung dürfte dieses Anlagethema ein großes Potenzial haben“, sagte Brachert.
„ Diese Invest ist eine tolle Messe“, sagte Franz-Josef Leven vom Deutschen Aktieninstitut (DAI). Dem stimmte Paul Dylla vom Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) zu: „ Wir sind schon auf das neue Gelände gespannt, vielleicht gibt das der Invest noch weiteren Schub.“

Themenpark Rohstoffe wird gut angenommen

Erstmals präsentierte die Invest in diesem Jahr einen Themenpark Rohstoffe mit 79 Ausstellern, der zusammen mit dem Messe-Partner und Spezialisten für Investor Relations, Value Relations GmbH (Frankfurt), organisiert wurde. „Der Themenpark wurde sehr gut angenommen, so dass wir von einem extrem guten Start sprechen können“, sagte Christoph Brüning, Geschäftsführer der Value Relations GmbH. Aus diesem Grund wolle man im nächsten Jahr sicher wieder auf die Invest kommen. Die durchweg börsennotierten Aussteller des Themenparks Rohstoffe rekrutierten sich hauptsächlich aus den Ländern Kanada, USA und Australien. Rund 80 Prozent davon sind so genannte Explorer – also Unternehmen, die Rohstoffvorkommen an Gold, Kupfer, Uran oder Öl suchen und erforschen. Die restlichen 20 Prozent sind bereits im Stadium der Produktion. Brüning betonte, dass es sich dabei vielfach um Unternehmen handele, die das Potenzial hätten, ihren Börsenwert auf Sicht von zwei bis drei Jahren zu vervielfachen. Entsprechend hoch dürfte umgekehrt auch das Risiko in ein solches Investment sein. Laut Messe-Umfrage interessieren sich 25 Prozent der Besucher für Rohstoff-Investments.

Die nächste Invest findet vom 11. bis 13. April 2008 auf dem neuen Gelände der Messe Stuttgart direkt neben dem Flughafen statt

Mehr Informationen, Texte und Pressefotos unter www.invest2007.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.