IPC statt Kleinsteuerung

(PresseBox) ( Malente, )
Der Skaleo ist genau das, was der Name verspricht: ein Mini-IPC mit skalierbarer Funktionalität und Konnektivität. Er bietet die uneingeschränkte Intelligenz eines IPC, verzichtet jedoch auf größere Laufwerke und Grafikkarte und ist nur über Ethernet, RS232 und RS485 zugänglich. Dafür kostet er aber auch weniger als ein herkömmlicher IPC und ist klein genug, um auf jede Standard-Hutschiene zu passen.

Als Baustein der KUHNKE Automatisierungsplattform Ventura lässt sich der Skaleo Mini-PC mit einfach ansteckbaren I/O- und Gateway-Modulen erweitern und so zu einer kompletten, maßgeschneiderten Steuerungslösung ausbauen.

Er bietet sich für alle Anwendungen an, für die ein herkömmlicher IPC eigentlich ideal wäre, aber mit Blick auf Preis und Ausstattung einfach eine Nummer zu groß ist. Das wären zum Beispiel kleinere Maschinensteuerungen oder auch verteilte Steuerungskonzepte, wie sie zum Beispiel bei modular aufgebauten Maschinen eingesetzt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.