Schlüsselauftrag für Zypern

Die KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal erhielt im April 2006 den Auftrag, die gesamte Pumpentechnik der Meerwasserentsalzungsanlage Dhekelia auf Zypern zu erneuern.

(PresseBox) ( Frankenthal, )
Die Anlage arbeitet nach dem Umkehrosmoseprinzip und produziert 40.000 Kubikmeter entsalztes Wasser am Tag. Der Austausch der vorhandenen axial geteilten 25 Pumpen erfolgt mit dem Ziel, den spezifischen Energieverbrauch zu minimieren. Die radial geteilten Hochdruckpumpen von KSB haben im Vergleich zu den bisher eingesetzten Maschinen einen deutlich höheren Wirkungsgrad. Dieser Erstauftrag von einem spanischen Anlagenbauer hat Referenzcharakter, da dieser international sehr aktiv ist und erfolgreich Meerwasserentsalzunganlagen im eigenen Land baut. So bedeutet dieser Auftrag auch den Markteintritt für Umkehrosmoseprojekte in Spanien. Ausschlaggebend für den Erfolg war neben dem besten Wirkungsgrad der Pumpen die Wartungsfreundlichkeit der KSB Technik sowie die kurze Lieferzeit. Außerdem war der Frankenthaler Pumpenhersteller in der Lage, ein "Rundum-Sorglos-Service-Paket" mit anzubieten!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.