Kroll Ontrack startet auf der ITnT 2007 durch ins Neue Jahr

(PresseBox) ( Böblingen, )
Kroll Ontrack, Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung und Computer Forensik, Datenlöschung sowie Mailbox-Recovery, präsentiert sein Produkt- und Serviceportfolio vom 30. Januar bis 1. Februar 2006 auf der ITnT (Fachmesse für Informationstechnologie und Telekommunikation) in Halle A, Stand 0412. Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Wien stehen die neuesten Datenrettungstechnologien sowie das attraktive Partnerprogramm des Unternehmens. Live-Demos am Stand zu den Softwareprodukten Ontrack PowerControls und Ontrack EasyRecovery sowie ein Fachvortrag runden das Programm von Kroll Ontrack auf der diesjährigen ITnT ab.

Als professioneller Datenrettungsspezialist stellt Kroll Ontrack verloren geglaubte Daten von allen Speichermedien und unter allen Betriebssystemen wieder her – in Labor und Reinraum, über patentierte Online-Datenrettung oder vielfach bewährte Softwarelösungen. Im Rahmen des Messeauftritts verschafft Kroll Ontrack Fachbesuchern einen umfassenden Einblick in sein jüngst erweitertes Software- und Serviceangebot für die Datenrettung.

Datenrettung auf dem neuesten Stand

Kroll Ontrack hält Schritt mit den neuesten Technologien, damit von Anfang an auch für neueste Betriebssysteme Datenrettungsoptionen zur Verfügung stehen. So hat sich das Unternehmen vorausschauend auf den Marktstart von Microsoft Windows Vista und Microsoft Exchange Server 2007 vorbereitet. Kroll Ontrack unterstützt die Datenrettung auf den beiden neuen Plattformen über zwei alternativ verfügbare Verfahren: Der Wiederherstellungsprozess erfolgt optional in den eigenen Labors und Reinräumen. Alternativ kommt die patentierte Remote-Datenrettungslösung Ontrack Remote Data RecoveryTM über eine sichere Modem- oder Internet-Verbindung direkt auf den betreffenden Servern, Desktop- und Laptop-Rechnern der Kunden zum Einsatz. Verbesserte Recovery-Tools für das Dateisystem NTFS ermöglichen darüber hinaus noch effektivere Datenrettungsoperationen unter Windows NT.

Umfassendes Datenrettungsangebot für Mac-Systeme

Zur Unterstützung des wachsenden Markts der Apple Macintosh User hat Kroll Ontrack sein Angebot an Mac-spezifischen Recovery-Tools erweitert und die technischen Möglichkeiten im Bereich Mac OS X ausgebaut, inklusive Unterstützung für HFS-, HFS+-, HFSX-, UFS- und Intel-Mac-Dateisysteme. Zusätzlich zu den neuesten Recovery-Tools deckt Kroll Ontrack heute die Datenrettung für die komplette Palette von Apple-Produkten ab, einschließlich Apple Mac mini, iMac, Power Mac, iBook, MacBook und PowerBook, Apple Xserve RAID, Xserve G5 sowie iPod.

Remote-Datenrettung bei Datenverlust in Storage-Umgebungen

Verbesserte Möglichkeiten zur Datenrettung bei komplexen Storage-Umgebungen wie NAS oder SAN sind ebenfalls ein Thema bei Kroll Ontrack auf der ITnT 2007. Hierbei kommt in der Regel Ontrack Remote Data RecoveryTM zum Einsatz, da ein Ausbau der Komponenten zu aufwändig beziehungsweise teilweise unmöglich wäre. Teure und unnötige Ausfallzeiten werden durch den Ferneingriff reduziert, da in vielen Fällen der Rettungsvorgang schon nach wenigen Stunden erfolgreich abgeschlossen ist.

Attraktives Partnerprogramm

Reseller und Systemhäuser haben die Möglichkeit, als Partner von Kroll Ontrack ihr Serviceportfolio zu erweitern und eigenen Kunden Datenrettung als Zusatzservice anzubieten. Das Partnerprogramm bietet mehrere Optionen. Zum einen können Partner Software von Kroll Ontrack mit Sonderkonditionen beziehen und aktiv weiterverkaufen. Zum anderen können sie auch eine Techniker-Lizenz für den Einsatz der Datenrettungssoftware Ontrack EasyRecovery Professional erwerben. Diese erlaubt es, die Datenrettung als Dienstleistung eigenständig durchzuführen und zu vermarkten. Umfassende Marketingunterstützung seitens Kroll Ontrack ist ebenfalls Teil des Partnerprogramms.

Erste Hilfe bei E-Mail-Verlust: Ontrack PowerControls 4.1

Die bewährte Mailbox-Recovery-Software Ontrack PowerControls in der neuesten Version 4.1 hilft Microsoft Exchange-Administratoren, E-Mail-Informationen schneller und effizienter wiederherzustellen. Dafür sorgen unter anderem leistungsfähige neue Content-Analyse-Funktionen sowie neue Ansichten und die Unterstützung weiterer Backup-Formate. Die erweiterte Funktionalität erleichtert Administratoren die Verwaltung der immer größer werdenden E-Mail-Archive erheblich.

Wirtschaftskriminalität im Visier

Bei der Aufklärung von Wirtschaftsdelikten spielt die elektronische Beweissicherung eine immer größere Rolle. Zudem verschärfen neue gesetzliche Vorschriften wie Basel II oder der Sarbanes Oxley Act die Haftungsansprüche gegenüber den Unternehmen bzw. der Geschäftsführung oder dem Vorstand. Im Falle einer Verwicklung in wirtschaftskriminelle Machenschaften ist daher schnelle Aufklärung gefragt. Kroll Ontrack informiert auf der ITnT in Wien über die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten der Computer Forensik, die Technologie sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen.

Fachvortrag zum Thema Datenrettung

Am ersten Messetag, dem 30. Januar 2007, findet auf der ITnT von 12:45 Uhr bis 13:15 Uhr in Halle B ein Vortrag von Johanna Scheichl-Brantner, Account Manager Kroll Ontrack GmbH Zweigniederlassung Österreich, zum Thema „Professionelle Datenrettung“ statt.

Während der Messedauer stehen Johanna Scheichl Brantner und ihre Kollegen allen Kunden, bestehenden Service-Partnern sowie Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit mit Kroll Ontrack interessiert sind, gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.