Echte Rettung virtueller Daten: Kroll Ontrack kann auch Daten in VMware-Umgebungen wiederherstellen

Die Experten von Kroll Ontrack bieten effektive Datenrettung bei verschiedenen Schadensmustern in virtualisierten Serversystemen

(PresseBox) ( Böblingen, )
Kroll Ontrack, führender Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung, Datenlöschung und Computer Forensik, verzeichnet immer mehr Datenrettungsaufträge bei Fällen von Datenverlust in virtualisierten Speicherumgebungen. Kroll Ontrack ist in der Lage, in zahlreichen virtuellen Systemumgebungen verlorene Daten wiederherstellen. Im Fall von VMware kann Kroll Ontrack seine Tools und Verfahren für eine professionelle Datenrettung immer weiter perfektionieren und so eine kompetente, schnelle und immer preiswertere Dienstleistung anbieten. Mit der zunehmenden Verbreitung virtueller Datensysteme steigt automatisch die Gefahr von Datenverlusten.Die genaue Kenntnis der Datenorganisation in virtuellen Umgebungen und die Entwicklung automatischer Tools zur Auslese der relevanten Speichersektoren zeichnet dabei professionelle Anbieter von Datenrettungsystemen aus. Unterstützt werden die verschiedensten virtuellen Serverumgebungen von VMware wie VMware ESX2 Server bzw.
ESX3 Server. Ebenso ist Datenrettung bei verschiedenen virtuell emulierten Dateisystemen zur Festplattenorganisation möglich, unter anderem auch NTFS, FAT, EXT3 und ReiserFS.

"Virtualisierung ist eine immer attraktivere Möglichkeit der Datenorganisation.Einsparungen bei Hardware, Betriebskosten und Platz machen die Lösung auch für kleinere Unternehmen immer interessanter. Da steigt natürlich auch die Möglichkeit eines plötzlichen, häufig aber nur vermeintlichen Datenverlustes", kommentiert Edmund Hilt, Managing Director bei Kroll Ontrack die Entwicklung. "Mit der Kenntnis der verschachtelten Speicherorganisation ist aber eine Rettung durch unsere Experten in den meisten Fällen möglich. Dank unserer engen Kooperation mit den Herstellern können wir hier unsere Dienstleistungen den Partnern schnell und erfolgreich anbieten. Denn ein Datenverlust ist hier häufig nur ein vermeintlicher."

Kroll Ontrack ist in der Lage, bei einem breiten Spektrum typischer Schadensmuster verlorene Daten aus virtuellen Systemen wiederherzustellen. Dazu zählt unter anderem bei defekten RAIDs oder Installationen der Datenexport aus nicht beschädigten virtuellen Maschinen beim ESX-Server-Dateisystem. In Mitleidenschaft gezogene ESX-Server können durch Export in eine neue ESX-Server-Installation wieder bootfähig gemacht werden. ESX Server Volume ist im Falle einer Re-Formatierung unter ESX durch Export in eine neue ESX-Server-Installation wiederherstellbar.Ebenso lassen sich gelöschte Daten innerhalb einer virtuellen Maschine retten. Aufwändiger gestalten sich die Rettungsmaßnahmen, wenn die ESX-Server-Strukturen (wie zum Beispiel VMFS 3) so beschädigt sind, dass die Kataloge der virtuellen Maschinen verloren gegangen sind. In den so genannten Runlists ist nämlich verzeichnet, wie die Fragmente der Datei gespeichert sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.