KraussMaffei Berstorff bleibt trotz schwacher Konjunktur zuverlässiger Partner der russischen Kunststoff-Verarbeiter

(PresseBox) ( München, )
.
- Neukunden Tehstroi und Nordpipe entscheiden sich für Technologien von KraussMaffei Berstorff
- Langjähriger Kunde Polyplastic modernisiert mit Anlagen von KraussMaffei Berstorff
- Starker Absatz bei Fensterprofilanlagen in Kooperation mit Greiner Extrusion

Trotz anhaltender politischer Unsicherheiten behauptet KraussMaffei Berstorff seine stabile Marktposition bei langjährigen Kunden und weitet gleichzeitig seinen Kundenstamm aus. So investierten kürzlich die Unternehmen Tehstroi und Nordpipe in PO-Rohrextrusionsanlagen. Der treue KraussMaffei Berstorff Kunde Polyplastic erteilte einen weiteren Folgeauftrag und mit dem Partner Greiner Extrusion werden eine Vielzahl von Profilextrusionsprojekten abgewickelt.

Neukunden Tehstroi und Nordpipe setzen auf zuverlässige 36D Einschneckentechnologie für die PO Rohrextrusion

Im ausgehenden Geschäftsjahr hat Tehstroi, einer der führenden Rohrhersteller in Russland mit Sitz in Kasan, zwei Extrusionsanlagen zur Herstellung von HDPE-Rohren in Karabulak (Inguschetien) in Betrieb genommen. "Mit der Gründung unseres neuen Werks in Karabulak unterstützen wir aktiv die Entwicklung der lokalen Infrastruktur, erklärt Alexei Alexeev, Generaldirektor bei Tehstroi. "Wir sind überzeugt, dass wir mit KraussMaffei Berstorff einen zuverlässigen Partner haben, der uns qualitativ hochwertige Maschinen und Anlagen aus Deutschland liefert", so Alexeev weiter. Die beiden Extrusionslinien werden Druckwasserrohre (für den Dimensionsbereich 160-400 mm und 400 bis 630 mm) produzieren."Wir freuen uns, dass wir mit unserer langjährig erfolgreich eingesetzten 36D Einschneckenbaureihe weiterhin den russischen Markt zufriedenstellend bedienen können", erklärt Vadim Schwarz, Regional Sales Manager für Russland bei KraussMaffei Berstorff. "Unsere marktführende Stellung wird somit trotz einer massiven Währungsabwertung des russischen Rubels und starker Markteinbußen bestätigt; gleichzeitig sehen wir sogar eine langfristige Ausweitung unseres Marktpotentials", betont Schwarz. Tehstroi wird vom neu gegründeten Produktionsstandort aus den Binnenmarkt beliefern.

"SAO Nordpipe, ein bedeutender Rohrhersteller, der seit mehr als sieben Jahren in St Petersburg tätig ist, ist überzeugt von unserer Innovationskraft und investiert daher in eine technologisch komplexe Anlage zur Produktion von dreischichtigen PE-Rohren", freut sich Schwarz.

"Wir haben den Anspruch, unseren Kunden, ein zuverlässiger Partner und Lieferant hochwertiger Produkte zu sein", erklärt A. A. Prosorovskyi, Geschäftsführer der SAO Nordpipe. "Gerade seit dem Erlass eines neuen regionalen Standards legen unsere Kunden gesteigerten Wert auf höchste Zuverlässigkeit bei mehrschichtigen PE-Rohren. Diese Qualität lässt sich nur mit modernsten hochtechnologischen Anlagen erzielen. Wir sind sicher, dass das Equipment und das Know-how von KraussMaffei Berstorff diesen Ansprüchen genügt und freuen uns auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit KraussMaffei Berstorff", betont Prosorovskyi. Die mehrschichtigen PE-Rohre mit PP-Schutzschicht haben eine hohe Resistenz gegenüber Risswachstum und sind ein innovatives Produkt, das den höchsten Anforderungen entspricht. Durch die co-extrudierte Schicht aus PE 100RC wird eine sehr gute Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen Schäden und hohen Punktlasten gewährleistet. Die Rohre besitzen daher auch unter erschwerten Bedingungen eine außergewöhnlich lange Lebensdauer.

Kunde Polyplastic modernisiert mit KraussMaffei Berstorff

Auch in politischen und wirtschaftlichen Krisenzeiten vertrauen große Produzenten auf das Equipment von KraussMaffei Berstorff. So investiert Polyplastic, der größte Kunststoffverarbeiter in der Region, in diverse Anlagen zur Modernisierung seiner Kunststoffverarbeitungsanlagen.

Auftragslage auf dem Profilsektor trotz Krise sehr gut

In Zusammenarbeit mit Greiner Extrusionstechnik hat KraussMaffei Berstorff sehr erfolgreich seine Marktposition in der Profilextrusion untermauert. So wurden im laufenden Geschäftsjahr 20 Extruder für die GUS-Staaten, darunter auch einige Coextruder, verbucht. All die Anlagen werden in erster Linie für die Produktion von Fensterprofilen und -bänken eingesetzt.

Weitere Informationen unter:
http://www.tehstroi.ru
http://www.nordpipe.ru/en/
http://en.polyplastic.ru/
www.greiner-extrusion.com

KraussMaffei Berstorff auf der Interplastica auf dem Stand der KraussMaffei Gruppe: Halle 3, Stand B22/C11
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.