Neue Impulse im Digitaldruck

Konica Minolta präsentiert innovative Digitaldruck-Workflows auf der PostPrint 2010

(PresseBox) ( Langenhagen, )
Bereits zum sechsten Mal ist Konica Minolta auf der diesjährigen PostPrint 2010 vom 5. bis 7. Mai in Berlin vertreten und präsentiert innovative sowie einzigartige Lösungen aus dem Produktionsdruckbereich. Dabei stehen die Themen Farbmanagement, Internetdruck und Endverarbeitung im Mittelpunkt des Messekonzepts (Halle 21a/Stand 115). Abgerundet wird dieses erneut durch die Integration langjähriger Partnerunternehmen wie EFI, LEAD-PRINT und FKS. Des Weiteren können sich Besucher für die am 5. Mai um 12.15 Uhr stattfindende BestInnovation Tour zum Thema "Digitaldruck und Print + Marketing" anmelden. Bestandteil dieser ist ebenfalls der Besuch des Messestands von Konica Minolta.

Am Ausstellungsstand von Konica Minolta gewinnen professionelle Anwender von Druckereien, Druckdienstleistern und Hausdruckereien in Live-Vorführungen beispielsweise einen Eindruck über die Medienflexibilität bei der Erstellung eines dreifach gefalzten Flyers (297 x 600 mm) auf dem Farbproduktionssystem bizhub PRO C5501 und können sich dabei von dessen hoher Farbverbindlichkeit überzeugen. Erreicht wird diese durch den Einsatz des vor wenigen Wochen eingeführten Farbmanagement-Tools Konica Minolta Color Care. Als bislang einziger Hersteller hat das Langenhagener Unternehmen hiermit einen internen Farbstandard für bizhub PRO Digitaldrucksysteme eingeführt. Color Care bietet eine präzise Systemgrundjustage, Kalibrierung, RIP-Optimierung und ICC-Profilierung der bizhub PRO Farbsysteme. Anhand des Testdrucks Color Care Target wird die Farbausgabe automatisch mit dem Eye-One Messtisch gemessen und mit Color Care überprüft, ob sich der bizhub PRO C5501 noch innerhalb der vorgegebenen Referenzwerte bewegt. Der Soll-Ist-Abgleich ist über die Software möglich. Nach dem Druck erhalten die im Ausgangsformat von 297 x 600 mm per Stapeldruck produzierten Banner auf dem FKS DocuCutter DC615 einen 4-Seiten-Beschnitt und werden dreifach gefalzt. Als einziger Hersteller präsentiert Konica Minolta den bizhub PRO C5501 in Zusammenspiel mit dem externen EFI Fiery Druckcontroller IC-305 und dem neuesten Fiery System 9. Über die intuitive grafische Benutzeroberfläche der EFI Command WorkStation können Workflows automatisiert und die Verwaltung aller Druckaufträge zentralisiert werden.

Hohe Vielfalt in der Endverarbeitung

Darüber hinaus zeigt Konica Minolta auf dem Schwarzweiß-Produktionssystem bizhub PRO 1200 die Erstellung von Broschüren und spiral- oder heißklebegebundenen Kalendern. Ein Fußballkalender beispielsweise wird auf der GBC-Locheinheit inline gelocht und anschließend offline spiralgebunden. In Verbindung mit der Software PrintShop Mail 7 für variablen Datendruck werden dagegen die ebenfalls im A4-Format gedruckten "Persönlichen Notizen" mit dem Namen des Messegastes personalisiert und alternativ, neben der Spiralbindung, als heißklebegebundenes Notizbuch oder als Broschüre ausgegeben.

Ein weiterer Bestandteil des Messeauftritts wird die Präsentation des neuen Online-Druckshops Online Print Creator sein, den Konica Minolta gemeinsam mit dem langjährigen Partner LEAD-PRINT entwickelt hat. Damit ermöglicht Konica Minolta Druckdienstleistern den Einstieg in den B2C-Bereich. Von jedem PC aus können Kunden Einladungen, Kalender, Hochzeitkarten oder Fotobücher online individuell gestalten und bestellen, ohne dass sie dafür spezielle Software downloaden müssen. Der Druckshop beinhaltet unter anderem fünf Pakete mit Gestaltungsvorlagen und die Abrechnung über ein investitionssicheres ASP-Modell. Zudem ist der Online Print Creator optimal auf die Konica Minolta bizhub PRO-Produktionssysteme abgestimmt. Das garantiert vielfältige Druckprodukte in hervorragender Qualität.

BestInnovation Tour - Mehrwert für Messegäste

Die Messebesucher können sich außerdem für die am 5. Mai um 12.15 Uhr stattfindende BestInnovation Tour zum Thema "Digitaldruck und Print + Marketing" anmelden, um exklusiv von ausgewählten Ausstellern Informationen zu verschiedenen Themen zu erhalten. Natürlich wird im Rahmen dieser Tour auch der Messestand von Konica Minolta besucht, auf dem die beschriebenen Workflows präsentiert werden. Eine Online-Anmeldung auf der Internetseite der Messe Berlin ist erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Der Messestand von Konica Minolta befindet sich Halle 21a/ Stand 115.

Detaillierte Informationen und technische Daten zu allen Konica Minolta Systemen erhalten Sie unter: http://www.konicaminolta.de/business
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.