PresseBox
Press release BoxID: 149127 (KML Miller GmbH)
  • KML Miller GmbH
  • Industriestraße 19
  • 77933 Lahr
  • http://www.kml-miller.de
  • Contact person
  • +49 (7821) 9476-0

Umsatzplus von 40 Prozent bei KML Miller aus Lahr

Kabinenspezialist erweitert Produktportfolio und erschließt neue Märkte / Produktionserweiterung im April

(PresseBox) (Lahr, ) Einen kräftigen Umsatzzuwachs von 40 Prozent kann die Karl Miller GmbH (KML) für das Jahr 2007 verzeichnen. Das Unternehmen mit Sitz in Lahr zählt zu den weltweiten Technologieführern für die Entwicklung und Fertigung von High-Tech-Kabinen für Bau-, Flughafen-, Kommunal-, und Sonderfahrzeuge sowie Flurförderzeuge und Containerkrane. Die Auslastung für 2008 kann durch eine 30-Prozentige Steigerung im Auftragseingang gewährleistet werden Auch im personellen Bereich meldet das Unternehmen positive Nachrichten: Im vergangenen Jahr wurden 14 neue Mitarbeiter eingestellt. Für das neue Geschäftsjahr plant KML eine weitere Umsatzsteigerung von 15 Prozent, die Erweiterung der Produktion sowie des Produktportfolios.

Rund zwanzig Prozent der Umsatzsteigerung des Unternehmens sind auf die komplette Neuentwicklung von Kabinensystemen zurückzuführen. Inzwischen produziert KML beispielsweise die dritte Kabinengeneration für den Tieftemperatureinsatz. Die meisten Kabinensysteme gehen jedoch ins Ausland: "Unsere Exportrate liegt 2007 bei nahezu 60 Prozent", sagt Manfred Keller, Geschäftsführer von KML Miller und macht damit deutlich, dass die Tochter der Karl Miller GmbH aus Kirchberg international gut aufgestellt ist. Bereits im Vorjahr verzeichnete KML Steigerungsraten im zweistelligen Bereich bei seiner Auftrags- und Umsatzentwicklung.

Mit dem Vorstoß in neue Märkte erweitert der Kabinenspezialist aus Lahr 2008 sein Produktportfolio. Einen Auftrag aus dem Tiefbausektor hat das Unternehmen schon abgeschlossen: "Wir entwickeln ein High-Tech-Kabinensystem für ein sogenanntes Horizontalbohrgerät. Horizontalbohrer sind bemannte Fahrzeuge, versehen mit einem riesigen Bohrkopf, der beispielsweise Tunnel unter Straßen hindurch bohrt", erklärt Key-Account-Manager Ralph Held.

Aufgrund der sehr guten Geschäftsentwicklung beginnt KML Miller im Frühjahr mit der baulichen Erweiterung der Produktionshalle. "Im April soll unser erster Spatenstich stattfinden. Der Anbau ist absolut notwendig, denn unsere Fertigungshallen sind inzwischen viel zu klein geworden. Mit der Erweiterung wird das Unternehmen auf insgesamt 6.700 Quadratmeter Produktionsfläche wachsen", so Manfred Keller. Dadurch werden in Lahr noch mehr qualifizierte Arbeitsplätze entstehen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.