TN6030 - Neue PVD-beschichtete Sorte von Widia zum Bohren und Stechen

(PresseBox) ( Fürth, )
Widia erweitert sein Produktsortiment im Bohren und Stechen durch den Einsatz der neuen PVD Beschichtung TN6030 (HC-P30), die für eine längere Standzeit, auch unter schwierigsten Einsatzbedingungen, sorgt.

Durch die gute Ausgewogenheit zwischen Härte und Verschleißfestigkeit, in Verbindung mit überlegener Kantenstärke, besteht eine höhere Beständigkeit gegen Rissausbreitung.

Durch den Einsatz von TN6030 im Bohren und Stechen können erhöhte Drehzahlen sowie Vorschübe erreicht werden. Die allgemeine Bearbeitungszeit kann damit um bis zu 30 % reduziert werden.

Weitere Vorteile der neuen Beschichtung für die Kunden sind hohe Oxidationsbeständigkeit und Festigkeit sowie höhere Dichte und optimierte Warmhärte.

Als Anwendungsbereiche eignen sich Bohr- und Stecharbeiten sowohl in Stahl, rostfreien Materialien als auch in schwer zu bearbeitenden Legierungen im allgemeinen Maschinenbau und in der Automobilzulieferindustrie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.