Drei auf einen Streich: GAI präsentiert neue mobile Industrie-PC

(PresseBox) ( Hamburg, )
Friedrichshafen und Hamburg im Februar 2009 - Rechtzeitig zur LogiMAT 2009 präsentiert der Datenfunkspezialist GAI drei mobile Industrie-PC, die für den harten Einsatz im Lager konstruiert worden sind. Den Vertrieb der Geräte übernimmt KDL Logistiksysteme aus Hamburg.

Die drei Industrie-PC SFT 700, SFT 1000 und SFT 1200 sind für den industriellen Einsatz im wireless oder fest verdrahtetem LAN konzipiert. Besonders wohl fühlen sich die Geräte auf Gabelstaplern, Hubwagen und Kommissionierfahrzeugen aller Art. Die eingesetzten x86-kompatiblen Prozessoren erlauben den Betrieb sowohl mit Microsoft-Windows-Betriebssystemen, als auch mit Linux. Durch die Wärmeableitung über das Gehäuse sind keine Lüfter oder Lüftungsschlitze notwendig. Beim Einsatz von embedded XP oder embedded Linux sorgt der Einsatz von Flash-Speicher statt einer Festplatte für eine noch höhere Zuverlässigkeit.

Die Geräte bestechen durch ihr kompaktes und robustes Gehäuse aus Aluminium und ihre geringe Bautiefe. Bei dem Modell SFT 700 kommt ein kontrastreiches 7 Zoll-TFT-Display im Breitformat mit einer Auflösung von 800 x 480 Punkten zum Einsatz. Der serienmäßig eingebaute Touchscreen und die integrierten Tastatur erlauben eine intuitive Bedienung. 30 robuste, mit einem deutlichen Druckpunkt versehene Tasten sorgen für eine sichere Dateneingabe.

Beim Modell SFT 1000 kommt ein 10,4 Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 800 x 600 Punkten zum Einsatz. Beim SFT 1200 verrichtet ein 12,1 Zoll TFT-Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Punkten seinen Dienst. Die Anbindung an ein Netzwerk erfolgt bei den Modellen entweder drahtlos über ein Weitband oder WLAN-Modul mit im Gehäuse integrierten Antennen, oder über das 10/100 Base-T Ethernet-Interface. Vielseitige Schnittstellen ermöglichen den Einsatz zusätzlicher Komponenten, wie Barcode-Scanner und Drucker. Die Stromversorgung erfolgt über einen Weitbereichs-Spannungswandler, der den direkten Betrieb der Geräte an Stapler-Bordnetzen erlaubt.

Den Vertrieb des gesamten Produktangebotes von GAI übernimmt KDL Logistiksysteme aus Hamburg. "Durch die Zusammenarbeit mit KDL versprechen wir uns eine bessere Marktdurchdringung", erklärt Bernhard Masak von GAI. KDL profitiert im Rahmen der Partnerschaft von der technischen Qualität der GAI-Produkte; GAI von der Erfahrung, dem Branchen-Know-how sowie der Projekt- und Servicemanagement-Kompetenz von KDL.

Über GAI

GAI verfügt über langjährige Erfahrung in der Konzeption und Entwicklung von Datenfunksystemen. Die Produktpalette umfasst die Eigenentwicklung von Hard- und Software, tragbare Geräte, Staplergeräte sowie Systemtechnik. Neben Produkten für den WLAN Standard 802.11 bietet GAI eigenentwickelte Funktechnik im 870 MHz-Band an. Eine weitere Stärke des Unternehmens ist der bewährte Service, der den Betrieb eines Datenfunksystems auch nach Jahren noch sicherstellt. Dies unterstreicht GAI mit einer 10 jährigen Servicegarantie, die auf Eigenprodukte gegeben wird. www.gai.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.