Kaspersky Lab präsentiert die neue Version seiner Mobile Security

Smartphones sind mit Kaspersky Mobile Security 8.0 optimal vor Crimeware, Verlust und Diebstahl geschützt

(PresseBox) ( Moskau/Ingolstadt, )
Kaspersky Lab stellt mit Kaspersky Mobile Security 8.0 die neue Generation seiner Sicherheitslösung für Smartphones vor. Kaspersky Mobile Security 8.0 bietet mehr, als reinen Schutz vor Crimeware: Zusätzlich ist die Lokalisierung gestohlener oder verlorener Geräte sowie das Sperren und Löschen gespeicherter Daten möglich. Die Security-Lösung ist ab 2. Juni 2009 erhältlich und kostet nach wie vor 24,95 Euro.

Das Handy ist aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur die Zahl der Nutzer von internetfähigen Smartphones steigt - auch die Anzahl der verfügbaren Anwendungen unterliegt diesem mobilen Boom. Dabei dient das kleine elektronische Gerät schon lange nicht mehr nur zum Telefonieren oder Versenden von Kurzmitteilungen - mittlerweile liegt auf dessen Speicherplatz das gesamte Leben. Ist das Gerät gestohlen oder verloren, beweint man neben Adressen auch Bilder, Lieder, E-Mails mit persönlichem und beruflichem Inhalt, verschiedene Dokumente, Termine und vieles mehr - Smartphones sind dabei, Notebooks und Laptops den Rang abzulaufen. Ein effektiver Schutz seines Handys ist daher für den mobilen Nutzer unserer Zeit unabdingbar.

Diese steigende Beliebtheit und zunehmende Zahl angreifbarer Schnittstellen, wie etwa Internet oder Bluetooth, zieht Cyberkriminelle verstärkt an. Bis dato blieben zwar mobile Schädlinge und deren Gefahrenpotential aufgrund der geringen Zahl an Vorfällen weitgehend unbeachtet. Dennoch sind schon heute über 800 Schadprogramme für Smartphones bekannt- und die Tendenz ist steigend.

Nicht nur Malware - auch Verlust oder Diebstahl können Nutzer teuer zu stehen kommen. Jährlich gehen laut SANS Institute etwa 30 Prozent aller Handys verloren oder werden verlegt. Rechnet man Diebstähle hinzu, ist hier ein ernstzunehmendes Gefährdungspotenzial zu erkennen, das mit den richtigen Schutzmechanismen reduziert werden kann.

"Um moderne Smartphones vor allen Bedrohungen schützen zu können, haben wir unsere weit reichenden Erfahrungen in der Bekämpfung von Cybercriminalität in neue Technologien umgesetzt", so Axel Diekmann, Managing Director Kaspersky Lab Central Europe. "Mit diesem Produkt geben wir Handy-Nutzern das richtige Werkzeug an die Hand, um persönliche Daten vor Angriffen und Diebstahl effektiv zu schützen."

Schutz vor Cybercrime

Smartphones bieten Cyberkriminellen vielfältige Angriffspunkte: Neben dem Diebstahl oder Löschen vertraulicher Daten können sie mit ihren Attacken einen Massenaussand von SMS- oder MMS-Nachrichten auslösen. Auch sind finanzielle Nachteile, beispielsweise durch das geheime Anwählen von kostenpflichtigen Premium-Nummern, jederzeit möglich. Auch die Synchronisation des Smartphones mit dem PC ist nicht gefahrlos - hier kann Schadcode unbemerkt ausgetauscht werden. Deshalb scannt Kaspersky Mobile Security 8.0 alle eingehenden Dateien und den gesamten Datenstrom in Echtzeit auf Crimeware jeglicher Art. Alle erkannten Schadobjekte können direkt gelöscht oder unter Quarantäne gesetzt werden. Zusätzlich ist ein On-Demand- und On-Access-Scan des Geräts möglich, um bereits installierte Crimeware auf dem Smartphone effektiv zu bekämpfen. Kontinuierliche Updates durch die Antiviren-Datenbanken von Kaspersky Lab stellen dabei Aktualität im Kampf gegen Cybercrime sicher. Die Updates können über verschiedene Kanäle, wie etwa der direkten Verbindung zu einem PC, durchgeführt werden.

Ein integrierter Spam-Filter bietet zusätzlichen Schutz vor ungewollten Nachrichten und Anrufen. Dieses Feature kann sowohl im White- als auch im Blacklist-Modus betrieben werden.

Die Firewall schützt das Smartphone vor Hackerangriffen sowie mobilen Würmern, die sich über Bluetooth- oder WiFi-Verbindungen verbreiten. Abhängig von der eingestellten Sicherheitsstufe können eine oder mehrere Schnittstellen gesperrt werden, um einen zusätzlichen Schutz zu gewährleisten.

Lokalisierung verlorener oder gestohlener Geräte

Kaspersky Mobile Security 8.0 kommt mit dem neuen Feature "SMS Find". Damit können Nutzer von Geräten mit GPS die Position eines abhanden gekommenen Smartphones bestimmen. Schickt der Besitzer eine SMS mit einem vordefinierten Passwort an sein Gerät, erhält er einen Link zu Google Maps und kann über die Koordinaten feststellen, wo sich sein Handy ungefähr befindet.

"SMS Block" und "SMS Clean" sind weitere Funktionen zum Schutz persönlicher Daten. Diese beiden Features ermöglichen es, das Gerät mit einem Kennwort, das via SMS an die eigene Mobilnummer gesendet wird, zu blockieren oder gegebenenfalls auf dem Handy oder zusätzlichen Speicherkarten gesicherte Daten zu löschen. Taucht das Gerät wieder auf, können vorher blockierte Daten einfach wieder entsperrt werden.

Wird ein Smartphone gestohlen und nicht nur verlegt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Dieb die SIM-Karte austauscht. Über die Funktion "SIM Watch" sendet das Gerät in diesem Fall eine versteckte SMS oder E-Mail mit der Telefonnummer der neuen SIM-Karte an eine vorab festgelegte Mobilnummer respektive E-Mail-Adresse. Das bietet zwei wesentliche Vorteile: Zum einen erhält der Eigentümer alle notwendigen Daten, um mit SMS Block und SMS Clean das Gerät dennoch blockieren und Daten löschen zu können. Zum anderen können Strafverfolgungsbehörden den Diebstahl effektiv ahnden und mit Hilfe der neuen Telefonnummer den Dieb ausfindig machen.

Kaspersky Mobile Security 8.0 bietet zudem die Möglichkeit, einen einzelnen Ordner und die darin hinterlegten Dateien per Passwort zu verschlüsseln.

Jugendschutzmodul

Eltern können mit Kaspersky Mobile Security 8.0 das Handy ihres Kindes vor jugendgefährdenden Inhalten schützen. Nachrichten an und von entsprechend definierten Quellen können blockiert und Kinder so vor pornografischen oder gewaltverherrlichenden Inhalten und unlauterer Werbung geschützt werden. Ebenfalls können spezielle Telefonnummern blockiert beziehungsweise freigegeben werden, was die Telefonkosten unter Kontrolle hält. Die SMS-Find-Funktion für GPS-Handys erlaubt zudem die Ortung des Kindes auf dem Schulweg oder bei anderen Aktivitäten.

Unterstützte Betriebssysteme

Kaspersky Mobile Security 8.0 unterstützt alle Geräte mit den Betriebssystemen Symbian OS 9.x sowie Windows Mobile 5.0, 6.0 und 6.1.

Preis und Verfügbarkeit
Kaspersky Mobile Security 8.0 wird ab 2. Juni für 24,95 Euro verfügbar sein.

Weitere Informationen über Kaspersky Mobile Security 8.0 erhalten Sie unter www.kaspersky.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.