Erhöhtes Geschäftspotential für Channel-Partner: Kaspersky Security for Virtualization

Sicherheitslösung für virtuelle Umgebungen ergänzt die aktuelle Sicherheitssuite Kaspersky Open Space Security

(PresseBox) ( Moskau/Ingolstadt, )
Mit der auf der CeBIT vorgestellten Unternehmenslösung Kaspersky Security for Virtualization können Channel-Partner ihren Kunden im Rahmen von Kaspersky Open Space Security eine einheitliche und zentral zu verwaltende Sicherheitsplattform anbieten. Ob virtuelle, physikalische oder mobile Umgebungen, die Sicherheitssuite von Kaspersky Lab für Unternehmen eröffnet dem Channel mehr Möglichkeiten, um neue Umsätze zu generieren. Vertriebspartner von Kaspersky Lab werden zudem über das Partnerportal bei ihren Marketingaktionen für Kaspersky Security for Vitualization unterstützt.

Trends wie IT-Consumerization erhöhen die Mobilität der Mitarbeiter und fördern Virtualisierung und Cloud-Computing. Daher findet sich in vielen Firmen heutzutage ein Mix aus virtuellen, mobilen und physikalischen Endpoints. IT-Umgebungen werden dadurch aber immer heterogener und somit komplexer zu managen.

Kaspersky Security for Virtualization komplettiert die Unternehmens-Sicherheitssuite Open Space Security um die virtuelle Komponente und ist über das Kaspersky Security Center zentral administrierbar. Die Kaspersky-Partner werden über das Partner-Portal von Kaspersky Lab beim Marketing unterstützt. Auf dem Portal finden Reseller, Distributoren und Systemintegratoren verkaufsfördernde Unterlagen zu allen Kaspersky-Lösungen sowie ein sofort einsetzbares Starterkit für Security for Virtualization mit Vorlagen für E-Mail, Online-Banner, Anzeigen, Direkt-Mailings und HTML-Webseiten. Whitepaper von unabhängigen Instituten, Analysen, Infografiken, Präsentationen und ein Webinar-Kit ergänzen die Materialien. Kaspersky-Partner profitieren auch vom vierteljährlichen European Channel Newsletter, der den länderspezifischen Newsletter ergänzt. Alle Informationen über das Partner-Portal von Kaspersky Lab sind unter http://www.kasperskypartner.de/ verfügbar.

"Wir freuen uns, unseren Vertriebspartnern mit Kaspersky Security for Virtualization eine optimale Lösung zum Schutz virtueller Systeme bieten zu können", so Michael Gramse, Channel Sales Manager DACH bei Kaspersky Lab. "Virtualisierung ist eine der wichtigsten und zukunftsträchtigsten Technologien, mit der Unternehmen beispielsweise die Effizienz ihrer IT steigern können. Allerdings entstehen auch neue Schwachstellen, die von Cyberkriminellen attackiert werden können. Mit unseren Lösungen können Händler ihren neuen und bestehenden Kunden dabei helfen, die Sicherheits-Lecks ihrer Netzwerke abzudichten."

Weitere Informationen über das aktuelle Unternehmensproduktportfolio von Kaspersky Lab ist unter http://www.kaspersky.com/de/beready abrufbar

Eine Pressekonferenz über Kaspersky Security for Virtualization während der CeBIT ist unter http://newsroom.kaspersky.eu/de/kampagnen/kaspersky-auf-der-cebit-2012/ verfügbar. Im Player oben auf der Seite das mittlere Video abspielen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.