Jungheinrich stärkt sein Executive Management in Asien

(PresseBox) ( Hamburg, )
Mit Wirkung zum 01. Januar 2011 hat der bisherige Jungheinrich-Geschäftsführer in China, Jan Willem Jongert, seine Aufgaben an Alexander Özbahadir übergeben. Jongert konzentriert sich ab sofort auf den Ausbau des Jungheinrich-Vertriebs in der gesamten Region Asien und Pazifik.

Alexander Özbahadir hat zum 01. Januar 2011 die alleinige Geschäftsführung der Jungheinrich Lift Truck (Shanghai) Co., Ltd. in China übernommen. Der 32-jährige folgt auf Jan Willem Jongert, der ab sofort für Jungheinrich das gesamte Asien- und Pazifikgeschäft verantwortet. Özbahadir ist seit März 2007 für Jungheinrich in Shanghai in unterschiedlichen Funktionen tätig. Zuletzt verantworte er die Ressorts Vertrieb und Marketing.

Jan Willem Jongert war neben seiner bisherigen Funktion als Vice President Asia Pacific auch Geschäftsführer der Jungheinrich Lift Truck (Shanghai) Co., Ltd. Ab dem kommenden Jahr wird der 46-jährige von Shanghai aus den Ausbau aller Jungheinrich-Vertriebsaktivitäten in Asien und dem Pazifikraum verantworten.

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.