ΣYSTEMS INTEGRATION in England thematisiert die Rolle der Mikrofluidik für die Industrie und bei Anwendungen im täglichen Leben

(PresseBox) ( Dortmund, )
Bereits seit 2008 bietet die Veranstaltungsreihe ΣYSTEMS INTEGRATION des IVAM Fachverband für Mikrotechnik Mikrotechnik-Herstellern und -Anwendern regelmäßig die Möglichkeit zum fachlichen Austausch rund um den intelligenten Einsatz von Mikrotechnologien.

Mobile Diagnostik, chemische Produktion in Mikroreaktoren und Organ-on-a-Chip

Am 9. Oktober 2019 widmet sich das Symposium in Manchester dem Thema "Microfluidics in Industry and Life". Mikrofluidik spielt eine zunehmend wichtige Rolle in der Industrie und bei Anwendungen des täglichen Lebens. Die Konferenz wird die Bedeutung von Mikrofluidikprodukten für automatisierte Prozesse in Chemie, Biotechnologie und Medizin verdeutlichen. Hersteller und Anwender werden vor Ort neue Technologien und Anwendungen vorstellen und diskutieren. Die Vorträge behandeln Themen wie mobile Diagnostik, chemische Produktion in Mikroreaktoren oder Organ-on-a-Chip.

Die englischsprachige Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Gastgeber Microsystems (UK), einem der führenden Hersteller von mikrofluidischen Bauteilen im Spritzgussverfahren, statt. Am Vortag der Konferenz besteht die Möglichkeit, die Produktion von Microsystems in Warrington zu besuchen.

Mikrofluidik spielt eine zunehmend wichtige Rolle

Die Vorträge sind aufgeteilt in drei Sessions:


Technologien für die Herstellung von Mikrofluidikkomponenten
Anlagen und Geräte mit mikrofluidischen Komponenten
Mikrofluidische Anwendungen


Der Workshop gibt einen Überblick über die technischen Möglichkeiten und aktuelle Anwendungen.

Er wird sich auch mit ungelösten Fragen und neuen Forschungsergebnissen befassen. Die Referenten kommen aus verschiedenen Industriebereichen und diskutieren mit den Teilnehmern über Bedürfnisse und Anforderungen an neue Anwendungen in neuen Märkten. Das Seminar wird helfen, Herausforderungen zu verstehen und Lösungen zu finden. Die Pausen, das Mittag- und Abendessen eignen sich zum Networking und zur Aufnahme von Kooperationen zwischen den Teilnehmern.

Die Veranstaltung richtet sich an Entwickler und Hersteller von mikrofluidischen Komponenten und Systemen, Anwender von mikrofluidischen Lösungen, Technologen, die an der Optimierung ihrer chemischen Produktionsprozesse durch Mikroreaktoren interessiert sind, Entwickler mobiler, diagnostischer oder therapeutischer Geräte sowie FuE-Abteilungen mit Fokus auf biotechnologische Verfahren.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind unter www.ivam.com/SystemsIntegration19 zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.