Tag der Logistik: ITG zeigt neues AutoStore Lager

(PresseBox) ( Schwaig, )
Als eines von rund 270 Unternehmen, die am 11. April zum Tag der Logistik einen Blick auf ihre Abläufe werfen ließen, präsentierte die ITG an ihrem Standort in Schwaig am Flughafen München das neue AutoStore Lager und informierte an einem Beispiel aus dem Bereich der Fan- und Merchandising Artikel, wie sowohl die E-Commerce Endkunden als auch Fanshops, Handel und Online-Plattformen beliefert werden.

Knapp 30 Logistikinteressierte aus verschiedenen Bereichen nutzten den Tag der Logistik, um sich am ITG Logistikzentrum in Schwaig an einem Beispiel aus dem Bereich der Fan- und Merchandising Artikel zu informieren, wie sowohl die E-Commerce Endkunden als auch Fanshops, Handel und Online-Plattformen beliefert werden. Das Rückgrat der Lagerlogistik bildet dabei ein modernes AutoStore-Lager, welches automatisiert die platzsparende Lagerung sowie die Kommissionierprozesse übernimmt. Dazu referierten der ITG Geschäftsführer Patrick Lindig zu Anforderungen des Handels an moderne Logistikabläufe sowie Johannes Traub, Vertriebsleiter der AM-Automation GmbH, über die AutoStore Technologie und Implementierung der Anlage bei der ITG. Im Praxisteil wurde die logistische Abwicklung, die auch Mehrwertleistungen wie das Bedrucken von Trikots umfasst, sowie die AutoStore Anlage gezeigt.

Die Teilnehmer sammelten nicht nur interessante Eindrücke, sondern nutzten die Veranstaltung auch für einen regen Informations- und Erfahrungsaustausch.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.