Aluminium Konin ordert zwei Parsytec Oberflächeninspektionssysteme

Qualitätsoptimierung für zwei Spaltbandanlagen /Quality Yield Management Software parsytec 5i verbessert Ausbringung

(PresseBox) ( Aachen, )
Parsytec AG - weltweit führender Anbieter von Oberflächeninspektionssystemen für Bahnwaren - erhielt einen Auftrag für zwei Oberflächeninspektionssysteme an Spaltbandanlagen von Aluminium Konin. Dieser Auftrag umfasst dazu die parsytec 5i Anwendung "Schnitt-Optimierung" zur Verbesserung der Ausbringung.

Aluminium Konin - Teil der Impexmetal S.A. - ist ein führender Hersteller von Aluminium, Aluminiumblechen und -bändern sowie Aluminiumlegierungen. Aluminium Konin entschieden sich, zwei ihrer Spaltbandanlagen mit espresso SI in einer Dual SensorTM-Konfiguration unter der Verwendung von Zeilen- und Matrixkameras auszustatten. Umfassende Tests bewiesen die herausragende Leistungsfähigkeit von Parsytecs Detektion. Zudem stellten Parsytecs Referenzen in der Aluminiumindustrie - vor allem an Spaltbandanlagen - einen entscheidenden Faktor für die Kaufentscheidung dar.

Mit Hilfe von parsytec 5i wird Aluminium Konin in der Lage sein, ihre führende Position weiter auszubauen, da so eine integrierte, werksweite Qualitätssteuerung möglich wird. Bei Aluminium Konin wird die Anwendung "Schnittoptimierung" eingesetzt. Das präzise Wissen über Defektpositionen und -relevanz für Konin und ihre Kundenanwendung erlaubt die Nachkalkulation der besten Schnittpositionen. Kundenspezifikationen und die Defektkarte sind die Basis für die Berechnung eines optimierten Schnittplans sowie erzielte Gewinne und ökonomische Vorteile.

Mr. Wiktor Grycewicz, Direktor Produktion & Entwicklung bei Aluminium Konin, kommentiert: "Wir freuen uns auf den Beginn einer viel versprechenden Beziehung für beide Seiten: Konin und Parsytec."

Weitere Informationen über Parsytecs führende Inspektionsprodukte erhalten Sie auf www.parsytec.de: Abbonieren Sie hier unsere RSS-Feeds und bleiben Sie so immer auf dem aktuellsten Stand!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.