IP Deutschland unterstützt bundesliga.de in der Vermarktung

Mandantenportfolio wächst um sportliche Qualitätsumfelder

(PresseBox) ( Köln, )
IP Deutschland vermarktet ab sofort die offizielle Website der Deutschen Fußball Liga. bundesliga.de ist mit ihrem hochwertigen Content und mit insgesamt 1,8 Millionen Unique Usern[1] ein ideales Umfeld für Werbungtreibende. Vor allem in Sachen Sport-Bewegtbild-Vermarktung ist bundesliga.de ein starker Contentpartner für IP Deutschland. Bereits jetzt verzeichnet das Portal mehr als 1,7 Millionen Videoabrufe[2] im Monat - Tendenz steigend, denn erst Ende Juli wurde mit "Bundesliga-TV" das Bewegtbild-Angebot weiter ausgebaut und bietet somit für Werbekunden die Möglichkeit, nicht nur mit Display-Werbung präsent, sondern auch mit Bewegtbild-Werbung ganz nah am Fußballfan zu sein.

Jörg Daubitzer, Geschäftsführer der DFL Sports Enterprises, sagt: "Bundesliga.de ist die Top-Marke in der Berichterstattung rund um den Profifußball und seit dem Relaunch noch attraktiver. Aufgrund der stark wachsenden Nachfrage haben wir uns entschlossen, in der Display- und Bewegtbild-Vermarktung auf die Kompetenz und langjährige Erfahrung von IP Deutschland zu setzen. Gemeinsam werden wir die Potenziale von bundesliga.de voll ausschöpfen können."

Auch Paul Mudter, Geschäftsleiter Interactive bei IP Deutschland, ist vom Vermarktungserfolg der Plattform überzeugt: "Als Vermarkter der Mediengruppe RTL Deutschland liegt unsere Kernkompetenz vor allem im Bewegtbild und hier hat bundesliga.de exklusiven, eigenproduzierten Video-Content zu bieten. Aktuell sind wir im Hinblick auf Sport-Bewegtbild schon sehr gut aufgestellt. Mit bundesliga.de bereichert nun ein absolutes Top-Fußball-Portal unser Portfolio. Die Zusammenarbeit macht uns nicht nur zu einem der Marktführer in der Sport-Bewegtbild-Vermarktung, sondern ermöglicht uns auch, die attraktive Zielgruppe der aktiven, sportinteressierten Männer und Frauen noch genauer anzusprechen."

Weitere Informationen über IP Deutschland unter www.ip-deutschland.de.

[1] Quelle: AGOF internet facts 2010-I
[2] Quelle: eigene Berechnungen Bundesliga.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.