CeBIT 2004: Intershop mit Produkt-News und eOscar Verleihung

(PresseBox) ( Jena, )
Intershop Communications (Prime Standard: ISH1, Nasdaq: ISHP) stellt zur CeBIT 2004 seine neue Online Commerce Produkt Suite vor. In Halle 5, Stand B 18 wird der Anbieter von integrierten Sell- und Buy-Side Lösungen mit seinen Partnern präsent sein.

Intershops Kunden konnten im abgelaufenen Geschäftsjahr zweistellige Zuwächse im Online Business verbuchen. Traditionell zur CeBIT findet zum sechsten Mal die eOscar-Verleihung statt, um die besten internationalen Online Commerce-Projekte aus drei verschiedenen Kategorien auszuzeichnen. In diesem Jahr vergibt Intershop die eOscar Trophäe am 19. März. Die Bereiche, für die sich Unternehmen mit einer Enfinity-Installation jetzt bewerben können, sind "Best Sell-Side Solution", "Best Buy-Side Solution" und "Best Self-Service Solution".

Die Auswahl der Gewinner übernimmt eine qualifizierte Jury aus Industrie, Forschung und Presse. In 2003 erhielten der Marktplatz "smartbuy" der Australischen Regierungsbehörde von New South Wales, die Online-Präsenz von Otto und der sächsische Energielieferant envia Mitteldeutsche Energie AG einen der begehrten Preise.

Intershop Communications (Prime Standard: ISH1; Nasdaq: ISHP) ist ein führender Anbieter von Unified Commerce Management-Software, die Unternehmen durch eine kundenorientierte Gestaltung ihrer Online-Geschäftsprozesse einen strategischen Wettbewerbsvorteil sichert. Durch die Vereinfachung und Automatisierung von Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen werden Einsparpotenziale genutzt, und erfolgreiche Einkaufs- und Verkaufprozesse lassen sich leicht weltweit wiederverwenden. Die Standard-Software Enfinity MultiSite bildet die technische Grundlage des UCM-Ansatzes und stellt erprobte Referenzmodelle zur Verfügung, um Online-Geschäftsprozesse kostengünstig einzusetzen und zentral zu steuern. Intershop hat über 300 global agierende Kunden aus den verschiedensten Branchen, zum Beispiel Handel und Industrie. Kunden wie Hewlett-Packard, Bosch, BMW, TRW, Bertelsmann, Otto, Quelle und Homebase haben sich für Intershop Enfinity als Basis für Ihre Unified Commerce Management Strategie entschieden. Weitere Informationen über Intershop erhalten Sie im Internet unter http://www.intershop.de.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel. Weitere Informationen über Faktoren, die Intershops Geschäft, seine Finanz- und Ertragslage beeinflussen könnten, sind den bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) hinterlegten Unterlagen, einschließlich dem am 6. Juni 2003 eingereichten Formular 20-F, zu entnehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.