International Supercomputing Conference 2009 gibt Call for Papers heraus

(PresseBox) ( Hamburg, )
Der Call for Papers zur 24. ISC (International Supercomputing Conference) hat soeben begonnen. Ab sofort sind Forscher und Wissenschaftler aus dem Supercomputing-Umfeld aufgerufen, ihre originären Arbeiten aus den Bereichen theoretischer, experimenteller und industrieller Forschung und Entwicklung einzureichen. Spätester Abgabetermin ist Sonntag, 1. Februar 2009.

Die ISC'09 (International Supercomputing Conference) ist die größte und bedeutendste Veranstaltung zum Thema Supercomputing in Europa und findet vom 23. bis 26. Juni 2009 im Congress Center Hamburg statt. Die ausgewählten Beiträge werden im Rahmen von "Scientific Sessions" am Dienstag, 23. Juni, vorgestellt. In hochkarätigen, offenen Foren können Ingenieure und Wissenschaftler aktuelle Themen, neue Trends und Forschungsergebnisse, die die Zukunft von High Performance Computing (HPC) und Networking prägen werden, vorstellen und diskutieren.

Für die ISC'09 werden originäre Arbeiten aus den Bereichen theoretischer, experimenteller und industrieller Forschung und Entwicklung aus folgenden Fachbieten gesucht:

- Anwendungen
- System-Architektur
- Systemorganisation für Großrechnerstrukturen
- Sonstige HPC-relevante Themen

Die Abhandlungen sollten nicht mehr als acht Seiten umfassen, in englischer Sprache verfasst sein und im PDFFormat bis Sonntag, 1. Februar 2009, unter der Adresse cfp@supercomp.de eingereicht werden. Alle Beiträge werden von drei Experten begutachtet und hinsichtlich ihrer eigenständigen Herkunft, ihrer grundlegenden ISC PRESS RELEASE Erkenntnisse und ihres Potentials auf Nachhaltigkeit bewertet. Mit der Einreichung stimmen die Autoren zu, ihre Ergebnisse auf der ISC'09 zu präsentieren.

Bis zu 24 der angenommenen Arbeiten werden zudem in einer Sonderausgabe der Zeitschrift "Computer Science - Research and Development" des Springer Verlags veröffentlicht, die ab dem 23. Juni auf der ISC'09 erhältlich sein wird. Das ISC Award Committee wählt zwei der eingereichten Beiträge für die Preisverleihung (ISC'09 Awards) aus. Je einer der Preise wird von Intel bzw. Sun Microsystems gesponsert und den Gewinnern während der ISC'09 Opening Session überreicht.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.supercomp.de/isc09/Participate/Call-for-Papers

Die ISC findet bereits seit 24 Jahren statt und ist somit die älteste Konferenz im Bereich Supercomputing. An drei Tagen wird den Besuchern ein umfassendes, technisches Programm mit einem breiten Spektrum an hochkarätigen Referenten geboten. Begleitend zur Konferenz findet eine gegenüber dem Vorjahr nochmals stark vergrößerte Ausstellung statt, in der über 120 Unternehmen und Forschungszentren - die Keyplayer im Supercomputing-Bereich - ihre Neuheiten präsentieren. Parallel dazu gibt es eine Vielzahl von interessanten Veranstaltungen, so z.B. den Wissenschafts-Tag, Sessions für Teilnehmer, die am gleichen Thema Interesse haben (sogenannte Birds-of-a-Feather-Sessions), eine Poster-Präsentation, ein Aussteller-Forum und die beliebten Hot Seat Sessions, bei denen sich hochrangige Vertreter aus Industrie und Forschungszentren auf den "heißen Stuhl" begeben. Während der letzten Jahre ist die Konferenz immens gewachsen - in diesem Jahr werden ca. 1.500 Teilnehmer aus aller Welt in Hamburg erwartet.

"Hamburg ist seit jeher als Deutschlands Tor zur Welt bekannt und die ISC'09 wird das Tor zur globalen HPCCommunity sein," so der Geschäftsführer der Konferenz, Prof. Dr. Hans Werner Meuer. "Die Größe unserer Konferenz und der interessante Mix der Teilnehmer versprechen spannende Diskussionen und einen konstruktiven Austausch. Wir freuen uns daher auf Beiträge über Forschungsergebnisse, die die Zukunft von High Performance Computing und Networking entscheidend beeinflussen werden."

Die ISC'09 wird zum ersten Mal in Hamburg stattfinden, Deutschlands größtem Hafen und einem der europäischen Multimedia-, Luftfahrt- und Technologie-Zentren. Veranstaltungsort ist das Congress Center Hamburg (CCH). Die ISC ist somit auch für international anreisende Gäste per Flugzeug oder Bahn ideal zu erreichen. Weiterführende Informationen finden Sie unter: http://www.supercomp.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.