XI. Wirtschaftssymposium der International Business School Lippstadt und der Academy for Management Assistants Lippstadt

XI. Wirtschaftssymposium der International Business School Lippstadt und der Academy for Management Assistants Lippstadt zum Thema " What about tomorrow? Trends und Entwicklungen neuer internationaler Arbeitsplätze "

(PresseBox) ( Lippstadt, )
Am 22. April 2004 findet das XI. Wirtschaftssymposium der International Business School IBS Lippstadt und der Academy for Management Assistants Lippstadt in Bad Waldliesborn www.ibs-lippstadt.de und www.ama-lippstadt.de unter der Leitung des studentischen FORUMTeams www.forumteam.de statt.

In Vorträgen zu den neusten Entwicklungen auf den internationalen Arbeitsmärkten werden Referenten der Firmen General Electric Capital, Sony, Mercedes Sternpark, Sachs Management Service, GL Fa. Reinert, Rother & Partner und anderer Firmen aus Unternehmenssicht Stellung beziehen.

Ein Anmeldeschluss ist nicht vorgesehen. Für Studenten kostet die Teilnahme 20,- Euro, jeder externe Teilnehmer zahlt 40,- Euro.

Interessenten wenden sich bei Fragen an Herrn Malte Frohberg (Telefon: 0172-5700740 oder via Email kabookee@web.de) oder Frau Carmen Gruner (Carmen_Gruner@web.de ).

Ausschlaggebend für die Wahl des diesjährigen Themas waren Fragen wie: Welche Anforderungen stellen internationale Unternehmen an den Berufseinsteiger? Welche Mobilität müssen Mitarbeiter im internationalen Arbeitsmarkt mitbringen? Was unterscheidet internationale Arbeitsmarktsegmente? Gibt es den typischen "Expatriot"?

Nicht nur Studenten stellen sich diese Fragen. Deshalb war das FORUMTeam der Meinung, dass gesteigertes Interesse sowohl an einem Diskussionsforum als auch an einer detaillierten Informationsveranstaltung durch erfahrene Manager aus der internationalen Wirtschaft besteht.

1993 gegründet machte sich das FORUMTeam der IBS Lippstadt zur Aufgabe, jährlich ein Wirtschaftssymposien zu aktuellen Themen zu organisieren. Die Themen der letzen Jahre waren "Eventmarketing", "International Management", "Corporate Culture", "Cross Cultural-Communication" und "Internationale Unternehmensführung". Ziel des FORUMTeams ist es, namhafte Vertreter der Wirtschaft zu diesen Veranstaltungen einzuladen. So konnten während der letzen Jahre Referenten von bekannten Firmen wie Coca-Cola, BMW, DaimlerChrysler, E-Plus Mobilfunk, McDonalds, Jung von Matt, MLP, SAP und kogag zur Teilnahme begeistert werden. Die Auditorien der einzelnen Vorträge bestehen aus Studenten, externen Teilnehmern und interessierten Unternehmensvertretern aus Lippstadt und Umgebung, die herzlich eingeladen sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.