Leichte Suche nach Mitarbeiter-Daten

Beiersdorf optimiert mit Ingentis-Lösung sein Personaldaten-Mangement

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Telefonbuch-Funktion für das Unternehmensnetzwerk mit SAP-Anbindung

Mit dem Beiersdorf-Konzern setzt ein weiteres großes Unternehmen beim Management der Personaldaten auf die Software-Lösung von Ingentis. Mitarbeiter des Herstellers von Kosmetikprodukten können sich anhand des org.manager einen Überblick über die aktuellen Personalstrukturen verschaffen. So sei es ab sofort möglich, über das firmeneigene Intranet neben den Personaldaten auch die entsprechenden Organigramme anzeigen zu lassen.
„Vor dem Einsatz des org.manager gestaltete sich die Suche nach Zuständigkeiten innerhalb des Konzerns oft umständlich, da das SAP-System eine derartige Möglichkeit nicht bietet. Beispielsweise, wenn ein bestimmter Produktmanger ausfindig gemacht werden sollte“, berichtet Kai Bretall, IT-Manager bei Beiersdorf. Mithilfe der neuen Lösung, die sich über eine Standard-Schnittstelle in die bestehende SAP-Software integriert, könnten Ansprechpartner im Unternehmen sowie deren Telefonnummer und Position ohne großen Zeitaufwand ausfindig gemacht werden.

Mittels des org.manager ließen sich zudem Organigramme, welche die Personalstrukturen übersichtlich abbilden, im Handumdrehen erstellen. Weiterhin könnten sämtliche Darstellungen im unternehmenseigenen Corporate Design erstellt werden.

Beiersdorf-Mitarbeitern wird die Funktionalität des org.managers in einer HTML-Variante über das firmeninterne Intranet bereit gestellt. Damit sind die Informationen auf sämtlichen Systemen, die mit einer Netzwerk-Anbindung und einem Internet-Browser ausgestattet sind, verfügbar. Daher sei es ohne weiteren Implementierungs- oder Installationsaufwand möglich, so Bretall, die Funktionen des org.managers den weltweit 17.000 Mitarbeitern zugänglich zu machen. Für die nahe Zukunft plant der Konzern, der mit Tochtergesellschaften auf dem gesamten Globus vertreten ist, die Aufnahme aller Unternehmensstandorte. Dabei sollen den Angestellten die Telefonbuch- und Personalmangement-Funktionen neben der Konzernsprache Englisch auch in der jeweiligen landeseigenen Sprache zur Verfügung gestellt werden.

Über den org.manager:
Mit dem org.manager erhalten Unternehmen die Möglichkeit, Organigramme durch den Export der aktuellen Personaldaten aus den ERP-Systemen auf Knopfdruck zu erstellen. Aufgrund der Plug-and-Play-Funktionalität lässt sich die Software auf einfache Weise an SAP sowie diverse andere ERP-Systeme anbinden. Durch die direkte Verbindung liegen die Daten stets in der aktuellsten Version vor. Darüber hinaus hilft die Software den Entscheidungsträgern bei Umstrukturierungen auf der Personalebene, indem Planungsszenarien modelliert und übersichtlich strukturiert werden können.

Weltweit setzen zahlreiche Unternehmen wie Nestlé, Mobilkom Austria, DATEV eG, Dresdner Bank oder Cherry GmbH auf den org.manager, um die Transparenz der Personaldaten zu erhöhen. Für diese Firmen brachte die Lösung nach eigenen Angaben eine deutliche Reduzierung des Arbeitsaufwandes bei der Erstellung von aktuellen Organigrammen mit sich. Im Marktumfeld der Personalmanagement-Lösungen ist der org.manager deutschlandweit führend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.