Immer nahe beim Kunden

Ingenics eröffnet neues Büro in Mexico

(PresseBox) ( Ulm / Mexico City), )
Das technische Beratungsunternehmen Ingenics AG geht den angekündigten Weg der weltweiten Expansion konsequent weiter. Mit der zum 1. Oktober eröffneten Repräsentanz in Mexico Stadt trägt Ingenics dem Umstand Rechnung, dass dort zahlreiche Automobilhersteller mit Blick auf den nordamerikanischen Markt neue Werke planen.

Aufgrund neuer Handelsbestimmungen hat Brasilien als Produktionsstandort in Lateinamerika zuletzt an Attraktivität verloren. Der Handel zwischen den USA, Kanada und Mexiko hingegen wurde bereits 1994 durch das Nordamerikanische Freihandelsabkommen NAFTA liberalisiert; seit dem Jahr 2000 gilt außerdem das Freihandelsabkommen mit der EU.

"Wir haben in vielen Fällen die Erfahrung gemacht, dass es unsere Kunden gerne sehen, wenn wir in ihrer Nähe sind", sagt Ingenics Vorstand Oliver Herkommer. "In China, in den USA und in Mexiko sind es vor allem die großen deutschen Automobilhersteller, die den direkten Kontakt vor Ort wollen." So sei auch die Entscheidung, jetzt nach Mexico Stadt zu gehen, direkt mit der konkreten Standortentscheidung eines großen Automobilbauers verknüpft, für den Ingenics seit Jahren tätig ist. Insofern habe es keiner langen Diskussionen bedurft, um sich für die neue Repräsentanz zu entscheiden.

Zunächst wird Ingenics im German Centre Mexico Stadt unterkommen. "Die weitere Entwicklung wird natürlich von der Auftragslage abhängen, wobei wir da allen Anlass zum Optimismus sehen", sagt Oliver Herkommer, der aber noch keine weiteren Details nennen will.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.