Neuerfindung der Lieferkette: Aus GT Nexus wird Infor Nexus

Intelligentes Supply-Chain-Netzwerk kombiniert Leistungsfähigkeit von GT Nexus, IoT sowie der KI Infor Coleman

(PresseBox) ( München, )
Infor, weltweit führender Anbieter von branchenspezifischer Business-Cloud-Software, hat sein Supply-Chain-Netzwerk GT Nexus in Infor Nexus umbenannt. Das Netzwerk setzt neue Maßstäbe beim digitalen Umgang von Lieferketten mit Daten und Informationen. So können Unternehmen flexibler auf die Bedürfnisse ihrer Kunden reagieren.

Infor Nexus kombiniert die Leistungsfähigkeit von GT Nexus, dem Internet of Things (IoT) und Infor Coleman, der Künstlichen Intelligenz (KI) aus dem Hause Infor. So entsteht ein intelligentes Netzwerk auf dem Weg in die autonome Lieferkette. Infor Nexus ist die erste Lösung dieser Art, die KI, IoT und fortschrittliche Visualisierung in einem kollaborativen End-to-End-Netzwerk kombiniert und damit Transparenz in Echtzeit und Predictive-Intelligence-Funktionen bringt.  

„Unternehmen, die im Supply-Chain-Geschäft tätig sind, müssen ihre Geschäftsmodelle neu erfinden, um Silos zu durchbrechen, End-to-End-Transparenz zu entwickeln und ein agiles und nahtloses Kooperationsmodell zu schaffen“, sagt Mohammed Hajibashi, Global Supply Chain Lead, Products Industries bei Accenture, in seinem Report „Reinventing the supply chain with AI“ vom Oktober 2018. „Neue Datenquellen und erweiterte Analysemöglichkeiten können dies ermöglichen. Durch den Einsatz von KI können Unternehmen vielfältige Datensätze aus allen Bereichen verarbeiten, um eine bessere Transparenz innerhalb der Supply Chain zu gewährleisten.“

Infor Nexus verbindet Unternehmenssysteme, Netzwerkpartner und IoT-Geräte in einer einzigen, unternehmensübergreifenden Business-Plattform, um allen Beteiligten einen einheitlichen, konsistenten Datenüberblick zu liefern. Durch die Verbindung mit Infor Nexus digitalisieren Unternehmen ihre End-to-End-Lieferkettenprozesse, erhalten eine Echtzeit-Übersicht aller Vorkommnisse in der Supply Chain und profitieren von mit Daten untermauerten Erkenntnissen über zahlreiche interne Systeme sowie das gesamte Netzwerk hinweg.

„Die neue Marke Infor Nexus ist der Endpunkt der Transformation von GT Nexus in den letzten drei Jahren – durch den Einsatz digitaler Technologien wie IoT, In-Memory-Prozessen, fortgeschrittene Visualisierung und KI“, sagt Rod Johnson, EVP of Manufacturing & Supply Chain bei Infor. „Heute können wir ein Supply-Chain-Netzwerk der nächsten Generation präsentieren, das in Echtzeit agiert und darüber hinaus intelligent und selbsterklärend ist. Unsere Kunden sind in der Lage, Service-Level, Kosten und Bestände durch eine digitale Umgebung auf Basis von Hyperkonnektivität und Datensteuerung zu optimieren. Damit ebnen wir den Weg in die autonome Lieferkette.“

Die Neufirmierung als Infor Nexus folgt auf das kürzlich eingeführte Control Center, das ein hochpräzises, durchgängiges Bild der globalen Lieferkettenströme darlegt. In Kombination mit der KI Coleman können Kunden so potenzielle Probleme vorhersagen, Handlungsoptionen identifizieren und sich auf Situationen konzentrieren, die den größten Einfluss auf das Geschäft haben. Die Koordination der Benutzer innerhalb und über das Netzwerk hinaus hilft Unternehmen, sofort zu reagieren und mit Schnelligkeit, Flexibilität und Präzision zu liefern.

Optimale Reaktionsfähigkeit & Ausführung: Infor Nexus bietet umfassende Einblicke und Predictive Intelligence zu Nachfrage, Angebot und Kapital 

Mit Infor Nexus sind Daten, die vorher in Datensilos isoliert waren, nun in einer einheitlichen Datenbank sichtbar. Alle Anwender haben Einblick in die gleichen Informationen und können zur gleichen Zeit handeln. Die KI Infor Coleman wendet maschinelles Lernen auf globale Nachfrage-, Angebots- und Kapitalströme an, um umfassende Einblicke und vorausschauende Analysen zu ermöglichen. Gleichzeitig sind Anwender in der Lage, Lösungen direkt im Netzwerk auszuführen, was vorher nur über eine Mehrzahl an Software-Tools möglich war. Gemeinsame Transparenz, umsetzbare Erkenntnisse und digitale Zusammenarbeit sorgen dafür, dass Benutzer im gesamten Unternehmen und im erweiterten Netzwerk für eine profitable Ausführung zur Erfüllung der Kundenanforderungen gerüstet sind. Dadurch können Unternehmen die Probleme oder Chancen in der Lieferkette besser erkennen und schneller darauf reagieren.

Im Laufe der Zeit verbessert KI die Vorhersagen auf Grundlage der Fülle von Daten, die im Netzwerk von allen Teilnehmern erfasst wurden, sowie die Nutzerabbildung. Nun können diese Informationen verwendet werden, um präskriptive Lösungen und automatische Reaktionen bereitzustellen und eine selbstorganisierte Lieferkette zu formen.

Erfolgsbilanz und digitale Grundlage

Seit 20 Jahren sorgt das digitale Lieferketten-Netzwerk von GT Nexus dafür, dass der Welthandel reibungslos vonstatten geht. Dies geschieht, indem es Unternehmen mit all ihren Handelspartnern verbindet und komplexe Prozesse im Bereich globale Beschaffung, Logistik und Handelsfinanzierung digitalisiert. Die Optimierung des Waren- und Kapitalverkehrs mittels eines digitalen Netzwerks trägt dazu bei, eine durchgängige Transparenz zu gewährleisten. Dies ermöglichte es Kunden von GT Nexus, die allgemeine Leistungsfähigkeit der Supply Chain zu verbessern. Dazu gehören eine pünktliche Lieferung, Kundenservice und eine erhöhte Liefergeschwindigkeit, während sich gleichzeitig Kosten, Durchlaufzeiten und Umlaufvermögen deutlich reduzierten. 

Johnson ergänzt: „Infor Nexus ist ein integraler Bestandteil der Vision von Infor, eine intelligente, flexible und nahtlose Orchestrierung der Wertschöpfungskette zu ermöglichen. Durch die hochpräzise Interaktion zwischen Infor Nexus und unserer Software wie ERP, Warehouse Management, Demand Planning, Supply Planning oder Distributed Order Management erhalten unsere Lösungen genauere und aktuellere Informationen über die Lieferketten. Damit sind sie in der Lage, schneller Entscheidungen im gesamten Netzwerk zu treffen und umzusetzen.“

Weiterführende Materialien

Wenn Sie mehr über Infor Nexus erfahren möchten, finden Sie hier weitere Informationen: 


Infor Nexus Website
Infor Control Center Broschüre
Whitepaper: „Die vernetzte Lieferkette: intelligent, zuverlässig, selbstgesteuert“ 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.