IHK-Börse nexxt-change findet rund 900 Unternehmensnachfolger

(PresseBox) ( Schwerin, )
Die im Januar 2007 neu strukturierte Unternehmensnachfolgebörse ´nexxt-change´ verzeichnet eine hohe Resonanz. So konnten von Januar bis Ende Oktober 2007 bundesweit 883 Unternehmen einen externen Nachfolger finden. Rund die Hälfte der jährlich gut 30.000 Unternehmen, die ihre Nachfolge nicht intern regeln können, nutzen inzwischen Deutschlands größte Nachfolge-Börse. Unter www.nexxt-change.org sind derzeit bundesweit ca. 7.400 Unternehmensangebote und knapp 3.600 Gesuche verzeichnet.

Nach Angaben der Schweriner IHK inserieren aktuell 79 Betriebe aus Mecklenburg-Vorpommern in ´nexxt-change´, um die Fortführung der Unternehmen zu sichern. Darunter befinden sich z.B. Metallverarbeiter, Baubetriebe, Hotels, Restaurants, Einzel- und Großhandelsbetriebe sowie zahlreiche Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe. Weiterhin inserieren zur Zeit 34 potentielle Unternehmenskäufer aus Mecklenburg-Vorpommern, die interessiert sind, in eine bestehendes Geschäft einzusteigen.

´nexxt-change´ ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, der KfW Mittelstandsbank, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes. Die IHK zu Schwerin zählt zu den Regionalpartnern der Initiative und betreut die regionalen Inserate. Dazu zählen u.a. die Beratung zur Inseratsgestaltung, Hilfestellung bei Selektionen und die aktive Verwaltung des Inseratsbestandes. Unternehmer oder Existenzgründer, die ein Inserat in die Börse einstellen möchten, können sich direkt an die Schweriner IHK wenden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.