China 2017: Wichtige Entwicklungen im Jahr des Hahns

IHK-Veranstaltung zu wirtschaftlichen Neuerungen in China

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Am 31. Januar können sich Interessierte in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart über Lage und Erwartungen deutscher Unternehmen in China informieren. Auf dem Programm stehen neben der politischen Agenda der chinesischen Regierung auch Informationen zum aktuellen Stand wirtschaftspolitischer Rahmenbedingungen. Für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die im chinesischen Markt aktiv sind oder werden möchten, bietet diese Veranstaltung einen guten Überblick der aktuellen Entwicklungen vor Ort.

Die Redner der Fiducia Management Consultants aus Hongkong, des Mercator Institute for China Studies und der MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG informieren über den verschärften Wettbewerb in China, höhere Qualitätsansprüche der Kunden und steigende Kosten auf diesem Markt. Zum Ende der Veranstaltung werden Fragen der Besucher beantwortet.

Die Veranstaltung findet am 31. Januar von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der IHK Region Stuttgart, Jägerstraße 30, statt. Das Teilnahmeentgelt beträgt 50 Euro.

Anmeldungen sind möglich unter www.stuttgart.ihk.de, Nr. 3564708
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.