Internet Trends 2007 - Chancen und Herausforderungen

(PresseBox) ( Offenbach am Main, )
Social Networks und Weblogs boomen, die rasante Entwicklung verblüfft selbst Experten. Längst ist WEB 2.0 den Kinderschuhen entwachsen und dabei, das Internet zu revolutionieren. Weltmarken wie IBM, Sony BMG und Adidas investieren Millionen in WEB 2.0-Angebote. Doch wie können kleine und mittelständige Unternehmen an der Entwicklung Anteil haben?

Die Industrie- und Handelkammer (IHK) Offenbach am Main und das BIEG Hessen laden zu einer gemeinsamen Veranstaltung Neujahrsgespräch für Entscheider: Internet Trends 2007 - Chancen und Herausforderungen am 23. Januar 2007, 14:00 Uhr im Bierkeller "Zu den Zwölf Aposteln" (Nähe Konstabler Wache), Rosenberger Str. 1, 60313 Frankfurt am Main ein.

Die Veranstaltung soll Gelegenheit zu regen Diskussionen und Austausch untereinander geben und einen Dialog mit Internetexperten in diesem ungewöhnlichen Rahmen ermöglichen. Für das leibliche Wohl wird in Form von selbstgebrautem Bier und herzhafter Kost gesorgt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 €. Weitere Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie bei dem BIEG Hessen (Tel. 069 2197-1380 oder unter www.bieg-hessen.de).

Das BIEG Hessen ist eine gemeinsame Einrichtung der Industrie- und Handelskammern Frankfurt am Main, Fulda, Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und Offenbach am Main und ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.