Weiterbildung zum/zur Qualitätsassistenten/-in

(PresseBox) ( Pforzheim, )
Um dem Bedarf an gut ausgebildeten Mitarbeitern in der Qualitätssicherung Rechnung zu tragen, bietet die Industrie- und Handelskammer Nord-schwarzwald ab Februar 2007 in Lizenz der Deutschen Gesellschaft für Qualität, Lehrgänge zum Qualitätsassistenten/-in an. Das Lehrgangsan-gebot richtet sich an Fachkräfte, Meister und Sachbearbeiter, die Tätigkeiten zur Qualitätsprüfung und Qualitätslenkung von Produkten, Prozessen oder Dienstleistungen wahrnehmen oder sich beruflich dahingehend ver-ändern wollen.

Durch die Kenntnisse der internen Prozesse, der Grundlagen des Quali-tätsmanagements und die Werkzeuge, die die Teilnehmer/-innen im Lehrgangsblock an die Hand bekommen, sind sie in der Lage, gezielt positiven Einfluss auf die Ergebnisse ihrer Organisation zu nehmen. Inhalte und Form der Vermittlung sind weitgehend neutral gestaltet, so dass sie für Teilnehmer aus Produktion und Dienstleistung gleichermaßen geeignet sind.

Die Teilnehmer/-innen lernen das Prozessmodell der ISO 9000-Familie kennen und werden praxisnah mit allen fachlichen Grundlagen, Methoden und Fragen der Qualitätssicherung vertraut gemacht. Sie lernen, firmen-spezifische Qualitätsmanagement-Systeme auf- bzw. auszubauen sowie Qualitätsmanagementhandbücher (Regelwerke über QM-Systeme) zu führen und weiterzuentwickeln. Zudem werden Sie befähigt, angemessene Nachweisdokumentationen zu führen.

Der Grundlehrgang Qualitätsmanagement beginnt am 13.02.2007.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.