11. Internationaler Jahreskongress der Automobilindustrie Neue Herausforderungen in der Automobilzulieferindustrie

(PresseBox) ( Chemnitz, )
Der 11. Internationale Jahreskongress der Automobilindustrie findet am 26. und 27. Juni 2007 in der Wirtschaftsregion Zwickau (Sachsenlandhalle Glauchau, Hotel Meerane) statt. Wie in den letzten Jahren werden auch in diesem Jahr über 400 internationale Teilnehmer aus der Automobil– und Zulieferindustrie erwartet.

Unter dem Motto „Neue Herausforderungen für die Automobilzulieferindustrie “ stehen insbesondere Fragen der Zusammenarbeit in der automobilen Wertschöpfungskette im Zentrum der Veranstaltung.

Im Rahmen des Kongresses finden Werksführungen bei der Volkswagen Sachsen GmbH und der Gillet Abgassysteme GmbH, Infoshops zum Thema „Unternehmer treffen Netzwerke“ sowie eine Fachausstellung statt. Automobil- und Zulieferunternehmen präsentieren hierbei Produkte und Innovationen.

Die Fachvorträge und Diskussionen mit Vertretern aus der Automobilindustrie widmen sich insbesondere den Themenbereichen „Steigende Energie- und Rohstoffpreise“, „Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Zulieferer“, „Strategische Entwicklungspartnerschaften“ und „Brancheninformationen“.

Referenten sind u.a.:

Tom Blades, CHOREN Industries GmbH
Dr. Bernd Findeisen, IAV GmbH
Dr. Frank Löschmann, Volkswagen Sachsen GmbH Prof. Dr.-Ing. Uwe Meinberg, Fraunhofer-Anwendungszentrum für Logistiksystemplanung und Informationssysteme Dr. Klaus Urbat, CAEF – The European Foundry Association

Organisiert wird der Kongress von der Industrie- und Handelskammer Südwestsachsen in Zusammenarbeit mit dem VDA e.V., den sächsischen
Industrie- und Handelskammern sowie der Sächsischen Verbundinititative AMZ.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.