Neue Software-Version iX 2019 weltweit für alle Anwender verfügbar

(PresseBox) ( Herford, )
Die imos AG stellt ihre neue Software-Version iX 2019 seit dem 15. Oktober 2019 allen Anwendern weltweit zur Verfügung. In 27 Sprachen und 83 Ländern ist die Software für den Möbel- und Innenausbau dann erhältlich. Die deutschsprachige Version ist bereits seit Juni dieses Jahres erfolgreich bei Anwendern im Einsatz. Mit dem neuen Service-Portal iX Support Center baut die imos AG außerdem ihren Kundensupport aus.

imos iX 2019 ist die Weiterentwicklung der iX-Technologie-Reihe, die 2017 veröffentlicht wurde. Trends und Technologien der Digitalisierung sind in die Entwicklung eingeflossen und bieten vom Endkunden bis an die Maschine ganz neue Möglichkeiten. Dabei wurde viel Wert daraufgelegt, den Komfort zu verbessern und Funktionen zu schaffen, die das tägliche Arbeiten beschleunigen. So sind u.a. folgende Highlights entstanden:

Die intuitive Raumplanung profitiert von intelligenten Langteilen, die miteinander agieren können. Automatisches Snapping erleichtert das Einfügen von Artikeln und vereinfacht die Artikelplanung. Szenen lassen sich hier nicht nur leichter erstellen, sondern ermöglichen auch die isolierte Darstellung und Präsentation von Möbel-Arrangements.

Möbel konstruieren wird komfortabler. Neben einem neuen, modernen User Interface wurden wesentliche Bedienelemente grundsätzlich überarbeitet. Der iXplorer ist mit neuen Funktionen versehen und eine Konstruktionshilfe für Einbauartikel eingeführt worden. Mit dem Ausschnittartikel kann ein Standardkorpus oder Bauteil in Sekundenschnelle einer Wand- oder Dachkontur sowie sonstigen baulichen Hindernissen folgen.

Die Zeichnungsausgabe ist weiter verbessert worden, Konflikte in der Positionierung von Bemaßungslinien und Texten werden identifiziert und korrigiert. Gebogene Bauteile und Baugruppen werden bei der Erzeugung der Fertigungsunterlagen speziell ausgewertet und entsprechend grafisch korrekt und gut lesbar dargestellt.

Im Projekt-Design-Management bietet iX 2019 Hilfe im Änderungsmanagement für größere Einrichtungsprojekte.

Beschläge können neben Design und Ausführung nun auch in ihrer Funktion präsentiert werden.  Alle konstruktiv bewegbaren Möbelteile lassen sich per Klick öffnen und schließen – und das durchgängig in allen Applikationen, in der Konstruktion wie am Point of Sale.

Von vernetzten Applikationen zum Ecosystem

Die Softwaremodule der neuen imos iX Generation lassen sich weiterhin als Stand-alone-Applikationen verwenden, aber auch zu vernetzten Lösungen ausbauen. Damit hat die imos AG ihr Ziel verwirklicht, Zulieferer, Hersteller und Endkunden miteinander zu vernetzen: iX Interio, das erste Ecosystem für Möbelhersteller und Innenausbaubetriebe, lässt völlig neue digitale Kooperationsformen entstehen. Dank optimierter Kommunikations- und Transaktionsprozesse ermöglicht es moderne, unternehmensübergreifende Geschäftsmodelle.

Neue Service-Funktionen runden das Support-Angebot ab

Die imos AG stellt ihren Kunden die neuen iX 2019 Funktionen u. a. in den Webinaren der imos Online Academy ausführlich anhand von Praxisbeispielen vor. Zugang dazu erhalten Kunden über das neue Service-Portal, das iX Support Center. Hier stehen neben weiteren Schulungsunterlagen auch Software-Downloads und Updates zur Verfügung. Das iX Support Center löst das alte imos Support Center ab und bietet den Kunden neue Funktionen wie z. B das Online-Benutzerkonto, über das sie ihre Daten und Lizenzen verwalten. Über diese online zugewiesenen Lizenzen erfolgt auch die Nutzung von imos iX 2019, denn die imos AG stellt die Absicherung ihrer Software um und ersetzt damit den Betrieb über den Dongle.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.