Kita-Check 2008: Preisträger ausgelost

(PresseBox) ( Hanau, )
Drei Kindertagesstätten aus dem Main-Kinzig-Kreis wurden von der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern mit jeweils 300 € ausgezeichnet. Die glücklichen Gewinner waren die Kindertagesstätte "Arche Noah" in Linsengericht, das "Kita Abenteuerland" in Maintal und der "Kath. Kindergarten Mernes" in Bad Soden-Salmünster.

Die Preisvergabe begründete IHK-Hauptgeschäftsführer Hartwig Rohde mit der großen Bedeutung einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Wirtschaft. Eine familienfreundliche Personalpolitik werde im Zeitalter des demographischen Wandel zum "Top-Thema", so Rohde. Ohne gute Betreuungsmöglichkeiten für Kinder werde es nicht gelingen, den Fachkräftemangel zu überwinden. Damit die Kommunen und die anderen Kita-Träger im Landkreis sich der Herausforderung stellen, führe die IHK den Check durch.

Der regionale Kita-Check 2008 brachte größtenteils erfreuliche Ergebnisse: Über die Hälfte der 107 Kitas aus dem Main-Kinzig-Kreis, die sich an der Umfrage beteiligt haben, bieten eine Betreuung in Ausnahmefällen an, etwa bei plötzlich anfallenden Überstunden der Eltern. Gut sind auch die frühen Öffnungszeiten, viele Kitas beginnen schon vor 7:30 Uhr. "Das Bemühen um bedarfsgerechte Betreuungszeiten wächst", lobt die IHK. Mehr Flexibilität ist laut IHK noch bei den abendlichen Öffnungszeiten sowie an Samstagen und in den Ferienzeiten wünschenswert. Ausdrücklich gelobt wurden hingegen die zusätzlichen Angebote der meisten Kitas wie musikalische Früherziehung, integrative Gruppen, Sprachförderung oder Fremdsprachenangebote.

Weitere Informationen erhalten interessierte Unternehmen bei der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Ilona Frei, Telefon (06181) 92 90-62, E-Mail i.frei@hanau.ihk.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.