PresseBox
Press release BoxID: 230553 (IHK Flensburg)
  • IHK Flensburg
  • Heinrichstr. 28 - 34
  • 24937 Flensburg
  • http://www.ihk-flensburg.de
  • Contact person
  • Vanessa Barth
  • +49 (461) 806-435

IHK vergibt German-Danish Climate Cup

(PresseBox) (Flensburg, ) Das Klima schützen, aber wie? 28 Studierende des gemeinsamen Studiengangs European Studies der Universitäten in Sønderborg und Flensburg haben sich am "German-Danish Climate Cup" des Deutsch-Dänischen Regionalmanagements an der IHK Flensburg beteiligt. Ihre Aufgabe war es, energieeffiziente Lösungen für Unternehmen der Region zu entwickeln und so ihren Beitrag zu leisten.

Vermittelt von der IHK haben die Studierenden mit den Betrieben gemeinsam Projektskizzen entwickelt. Als Anschauungsobjekt und Partner zugleich dienten dabei unter anderem Vestas und Mitsubishi HiTec Paper. Die drei besten Ideen wurden gestern (14. Januar) in der IHK vorgestellt und anschließend von einer Expertenjury unter Beteiligung der Flensburger Stadtwerke, der dänischen Firma Ecco Sko und der Industrie- und Handelskammer prämiert.

Das dreiköpfige Gewinnerteam um Deniz Da?, Gisela Abonçe und Pallavi Sharma hatte sich mit dem Flensburger Unternehmen GreyLogix beschäftigt und einen Vorschlag für die Intensivierung einer bestehenden Kooperation mit der Mühlheimer Z.Tec Energy GmbH entwi-ckelt. Durch ein gemeinsamen "Energy Management Departments" sollen beide Betriebe ihre Energiesparpotenziale erhöhen.

Für Jurymitglied Ulrich Spitzer waren die drei hochverdiente Sieger: "Das Projekt ist von Anfang bis Ende praxisnah und widmet sich dem Klimaschutz auf eine wirtschaftsnahe Art und Weise." Der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der IHK Flensburg hofft daher auf eine Umsetzung des Konzeptes - neun Monate haben die Studierenden dafür veranschlagt.

Aus Sicht der IHK steht der Wettbewerb modellhaft für ein Miteinander von Wirtschaft und Wissenschaft. "Das Thema Klimawandel wird in den nächsten Jahren die politische Agenda entscheidend mitprägen. Jedes Unternehmen, das energieeffiziente Lösungen findet und entwickelt steigert seine Zukunftsfähigkeit - und leistet seinen Beitrag zum Klimaschutz", so Spitzer. Eine Zusammenarbeit von Hochschulen und Betrieben biete sich an, um gemeinsam die Region Sønderjylland-Schleswig zu stärken. Mit diesem Ziel habe das Deutsch-Dänische Regionalmanagement auch das Projekt ITER (Internationale Technologieregion erneuerbare Ressourcen) gestartet, in dessen Rahmen der Climate Cup organisiert wurde.

Die Grenzregion grenzenlos gedacht. Seit 2007 arbeitet das Deutsch-Dänische Regionalmanagement bei der IHK Flensburg an der Umsetzung einer grenzüberschreitenden Wirtschaftsentwicklungsstrategie. Alle Infos dazu finden Sie unter www.ihk-region.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.