Freisprechung der Metallfacharbeiter

(PresseBox) ( Flensburg, )
Über 100 Gäste folgten der Einladung der IHK Flensburg zur Freisprechung der Metallfacharbeiter am 27. Januar in Meldorf. Im Hotel "Zur Linde" erhielten 26 junge Menschen im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihre Abschlusszeugnisse.

Telsche Ott, Geschäftstellenleiterin der IHK Flensburg in Dithmarschen, beglückwünschte die Absolventen und wies darauf hin, dass die jungen Fachkräfte flexibel sein müssten, um auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu agieren. "Schließlich schreitet die Entwicklung in der Technik stetig voran", erklärte sie. In ihren Grußworten betonten auch Meldorfs Bürgermeister Reinhard Pissowotzki und Ernst-Willi Karstens, Abteilungsleiter des Berufsbildungszentrums Dithmarschen (BBZ), dass mit Abschluss der Lehre das lebenslange Lernen nicht beendet sei. Ausbilder und Prüfer Peter Dunklau von der VISHAY BCcomponents BEYSCHLAG GmbH gratulierte den Berufsstartern ebenfalls.

IHK-Ausbildungsberaterin Petra Reinhardt dankte den Mitgliedern der Prüfungsausschüsse für die gute Zusammenarbeit sowie dem BBZ Dithmarschen, der Göpfert AG und der Friedrich Köster GmbH & Co. KG für die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Ohne diese wäre die Durchführung der Winterprüfung 2011/12 nicht möglich gewesen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.