Nutzung von Dienstleistungen in TK-Netzen

Ordnungspolitische Planung von TK-Infrastruktur / Stellungnahme unter www.ifkom.de

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Experten der Ingenieure für Kommunikation haben am 01.07.2009 ihre Stellungnahme zur Weiterentwicklung der Telekommunikationsnetze bei der Bundesnetzagentur abgegeben.

In der IfKom Stellungnahme wird die freizügigen Nutzung von Dienstleistungen in zukünf-tigen Telekommunikationsnetzen als das wesentliche Thema dargestellt: Internet-Zugang, Videokonferenzen, Telefonieren über das Internet, Unfied Messaging, SW as A Service, e-Learning, e-Working, e-Government sind nur einige Anwendungen, die für eine fortschrittliche Informationsgesellschaft wettbewerbsentscheidend sein werden.

Als unabhängiger Verband in der Telekommunikationsbranche sehen die IfKom jetzt den Bund in der Pflicht, nach jahrelangem Warten auf den Wettbewerb durch geeignete ordnungspolitische Ma?nahmen die Planung zukünftiger Telekommunikations-Infrastruktuen gestalterisch zu steuern. Nach Ansicht der IfKom kann dies in vielfältiger Art und Weise erfolgen. Beispielsweise bieten sich direkte Markteingriffe (z.B. durch Schaffung einer Deutschen Netz AG) oder auch staatlich verordnete Ma?nahmen zum Aufbau von Telekommuniktions-Infrastrukturaufbaus in solchen Regionen an, die hinsichtlich aktuell bereitgestellter Bandbreiten eine deutliche Unterversorgung aufweisen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.