PresseBox
Press release BoxID: 669211 (IdentPro GmbH)
  • IdentPro GmbH
  • Camp-Spich-Str. 4
  • 53842 Troisdorf
  • http://www.identpro.de
  • Contact person
  • Paul Drolshagen
  • +49 (2241) 86639-28

Extrem robust: IdentPro bietet RFID-UHF-Transponder für anspruchsvolle Produktionsbedingungen

(PresseBox) (Sankt Augustin, ) .
- Robustes Edelstahl-Gehäuse fungiert als Antenne
- Geschützt gegen Wasser, Staub und chemische Belastungen
- Hitzebeständig bis 250°C

IdentPro, Spezialist für die berührungslose Warenidentifikation und -verfolgung, bietet einen neuen UHF-Transponder (UHF = Ultra-High-Frequency) an, mit dem sich auch Produktionsprozesse in extrem anspruchsvollen Umgebungen automatisieren lassen.

Der neue RFID-Tag nutzt sein stabiles Edelstahl-Gehäuse als Antenne, so dass ihm selbst starke mechanische Belastungen und Vibrationen nichts anhaben können. Er erfüllt die Schutzklasse IP69K, das heißt, er ist nicht nur gegen Wasser und Staub geschützt, sondern kann auch mit Hochdruckreinigern und Sandstrahlen gesäubert werden. Auch in Industrieumgebungen, die durch Chemikalien belastet sind oder bei denen hohe Temperaturen von bis zu 250°C herrschen, lässt sich der RIFD-Transponder problemlos nutzen. Der RFID-Tag ist überdies autoklavierbar und kann in ATEX-Umgebungen, wie der Öl- und Gas-Industrie, verwendet werden. Der UHF-Tag entspricht dem in Industrie und Logistik verwendeten Standard EPC Gen1 Class1 und lässt sich so in bestehende RFID-Installationen integrieren. Die Lesereichweite des Transponders beträgt bis zu fünf Meter.

"Ob Lackieranlagen, Baustellen, Medizintechnik, Nahrungsmittel oder Bahnanlagen - bei Produktions- und Logistikprozessen wird eine automatisierte Identifikation der interagierenden Objekte immer wichtiger. Schließlich bildet sie die Grundvoraussetzung für Industrie 4.0", erklärt Michael Wack, Geschäftsführer bei IdentPro. "Mit dem äußerst robusten UHF-Transponder bieten wir Unternehmen die Möglichkeit, auch solche Prozesse intelligent zu vernetzen, die bisher für die RFID-Technik zu anspruchsvoll waren."

IdentPro GmbH

IdentPro entwickelt und implementiert Standardlösungen für die berührungslose Warenidentifikation und -verfolgung und sorgt so für Transparenz in Lager, Produktion und bei der Betriebsmittelverwaltung. IdentPro setzt sowohl klassische Auto-ID-Techniken (z.B. Barcode, RFID oder NFC) als auch ein speziell entwickeltes 3D-Tracking-System ein. Mit der finderbox, einer Cloud-Anwendung für das Management von Betriebsmitteln, adressiert IdentPro insbesondere kleinere Unternehmen, die nicht in ein eigenes IT-System investieren möchten. IdentPro hat seinen Hauptsitz in Sankt Augustin und ist Teil der Dr. Wack Holding. In Ingolstadt betreibt IdentPro ein eigenes Technikum (Demo-Center) für RFID und RTLS.

Weitere Informationen unter:
www.identpro.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.