Zugangskontrollterminals von SCM Microsystems für Sicherheitsprogramm der US-Regierung zertifiziert

Kartenlesegeräte eignen sich für den Einsatz in Behörden und Ministerien

(PresseBox) ( Ismaning, )
SCM Microsystems, Inc. (Börsenkürzel Prime Standard: SMY / Nasdaq: SCMM), ein führender Anbieter von Lösungen für den gesicherten Zugang zur digitalen Welt, hat für zwei Zugangskontrollterminals seiner PACT-Familie die Zertifizierung der US-amerikanischen Behörde GSA (Government Service Administration) erhalten.

Die GSA-Zertifizierung bescheinigt, dass die Zugangskontrollterminals PAT1312 und PAT1322 von SCM Microsystems sämtliche Anforderungen für den Einsatz im Rahmen des US-Sicherheitsprogramms Homeland Security Presidential Directive (HSPD)-12 erfüllen. SCM Microsystems ist demzufolge berechtigt, Einrichtungen von US-Behörden und deren Geschäftspartnern mit diesen Terminals auszustatten.

Die HSPD-12-Direktive sieht vor, dass alle Mitarbeiter und Geschäftspartner von US-Regierungsorganisationen einen einheitlichen Ausweis in Form einer Chipkarte erhalten, der sich sowohl für den Gebäudezugang als auch für das Einloggen an Computern eignet. Die Chipkarte kann in allen wichtigen US-Ministerien und -behörden eingesetzt werden, insbesondere auch im Verteidigungsministerium, im Heimatschutzministerium, im Innenministerium und im Außenministerium. Um die technischen Anforderungen des HSPD-12 zu erfüllen, entwickelte das National Institute for Standards and Technology (NIST) den Standard FIPS 201 (Federal Information Processing Standards Publication 201), der die Anforderungen an die Personenidentifizierung spezifiziert.

Die von der GSA zertifizierten SCM-Terminals eignen sich für den Gebrauch im Innen- und im Außenbereich. Die Geräte können mit bestehenden Verkabelungen verwendet werden, möglich ist aber auch eine Neuinstallation. Zutritt erlangt man entweder mittels einer kontaktlosen Chipkarte oder durch Eingabe einer PIN in Kombination mit einer kontaktlosen Chipkarte. Die Terminals sind dabei sowohl mit bereits im Umlauf befindlichen als auch mit neu auszugebenden Ausweismedien kompatibel.

"Neben diesen beiden Zutrittskontrollterminals wurden bereits neun andere SCM-Lesegeräte von der GSA zertifiziert. Darüber hinaus wurden weitere Lesegeräte und Terminals zur Zertifizierung eingereicht", sagte Robert Schneider, CEO von SCM Microsystems. "Dies zeigt unsere starke Einbindung in Projekte der US-Regierung sowie unsere Fähigkeit, Behörden mit innovativen Zugangskontrolllösungen zu unterstützen, die genau ihren Anforderungen und Bedürfnissen entsprechen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.