Icinga releases new Icinga Module for AWS v1.0

(PresseBox) ( Nuremberg, )
The Open Source Monitoring company Icinga releases the Icinga Module for AWS version 1.0. The new module functions as an import source for the Icinga Director and is easy to integrate in existing monitoring setups.

Automation and integrations are important parts of every Icinga setup. The Icinga Module for AWS follows this path by embedding into existing monitoring setups. It is a source for the Icinga Director, whose main purpose is to manage Icinga configuration at a glance. Import sources like this are crucial for the Director as they enable users to import data from multiple data providers.

The Icinga Module for AWS collects data about EC2 Instances, RDS Instances, Load Balancers and Auto Scaling Groups, which the Director then uses to create Icinga 2 configuration. Since this process can be automated, users are able to just continue on spawning and deleting new instances in AWS without having to worry about them being monitored.

More information about the Icinga Module for AWS can be found in the Icinga Blog and at GitHub.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.