iAnywhere erneut in Führung

Aktuelle IDC-Studie positioniert iAnywhere im vierten Jahr in Folge als weltweite Nummer 1 bei Unternehmenssoftware für mobiles Gerätemanagement (Mobile Device Management – MDM).

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
In der neuen Studie „Worldwide Mobile Device Management Enterprise 2004 Vendor Shares“ (IDC #34666, Dezember 2005) weist das führende IT-Marktforschungsunternehmen IDC die Sybase-Tochter iAnywhere Solutions als Marktführer bei Unternehmenssoftware für mobiles Gerätemanagement aus. Mit einem hohem Umsatz und Marktanteil liegt iAnywhere an erster Stelle einer Top10-Wettbewerberliste, die insgesamt mehr als drei Viertel des Marktes repräsentiert und von großen Systemmanagement-Herstellern dominiert wird.

„Bedingt durch Fusionen, Akquisitionen und neue Markteinsteiger stellt 2005 für den MDM-Markt ein Jahr mit signifikantem Fortschritt und Wachstum dar.“, erläutert Stephen Drake, Program Director, Mobile Software bei IDC. „Immer mehr Organisationen setzen mobile Lösungen ein und beabsichtigen, mobile Gerätemanagement-Angebote bei der Umsetzung zu integrieren.“

„Unternehmen bauen ihre Frontline-Implementierungen weiter aus. Entscheidende Voraussetzung für einen erfolgreichen Einsatz sind dabei mobile Lösungen für Gerätemanagement und Sicherheit.“, meint Terry Stepien, President von iAnywhere. „Unsere mehrjährige Führungsposition im MDM-Markt sowie unser Know-how bei mobiler Middleware bieten Kunden ein umfassendes und innovatives Portfolio mobiler Unternehmenslösungen.“

Unternehmenssoftware für mobiles Gerätemanagement enthält von IDC definierte Standardmerkmale, wie sie in allen Verwaltungslösungen für Desktops zu finden sind. Dazu gehören die Pflege von PC-Hardware- und Software-Beständen, das Durchführen von Software-Distribution und Verwalten von Anti-Virus-Scan-Dateien sowie das Fernsteuern von Systemdiagnosen. Darüber hinaus beinhalten MDM-Unternehmenslösungen auch erweiterte Funktionen für mobile Anwender, wie mobile Sicherheit, Unterstützung für Offline- und Wireless-Synchronisation sowie Fähigkeiten zur Wiederherstellung des Systems.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.