PresseBox
Press release BoxID: 942418 (HR Pioneers GmbH)
  • HR Pioneers GmbH
  • Neusser Str. 232
  • 50733 Köln
  • http://www.hr-pioneers.com
  • Contact person
  • Wiebke Joester
  • +49 (221) 98830-383

Agile HR Conference 2019

Agilität ganzheitlich denken am 8. und 9. Mai in Köln

(PresseBox) (Köln, ) Wer sein Unternehmen in Sachen agiles Arbeiten voranbringen will, lässt sich am 8. und 9. Mai 2019 in Köln inspirieren. Dann steht die Agile HR Conference wieder an — Deutschlands größte Konferenz der agilen HR- und Management-Szene. 350 Unternehmensvertreter aus den verschiedensten Branchen erwarten die HR Pioneers zu ihrer cross-funktional besetzten Veranstaltung, die von Unternehmen für Unternehmen gedacht ist. Die teilnehmenden Personalverantwortlichen, Geschäftsführer und Führungskräfte sowie agile Fans sind im Wesentlichen getrieben von zwei Fragen: „Wie gelingt agiles Management, wie können wir also agiler arbeiten, um im permanenten Wandel erfolgreich zu sein und zu bleiben?“. Und: „Wie machen es die Anderen?“.

Schwerpunkt: Organisations- und Führungsstrukturen verändern

„Wir setzen auch 2019 auf Praxisimpulse und Austausch, denn das ist es, was den Agile Fans im täglichen Geschäft am meisten hilft“, sagt André Häusling. Der Gründer und Geschäftsführer der HR Pioneers betont, dass es in diesem Jahr jedoch weniger um den Einsatz agiler Methoden geht – mit diesen experimentieren die meisten Unternehmen nämlich bereits –, als vielmehr um Organisations- und Führungsstrukturen. „Die alten Hierarchien beißen sich mit den neuen Prozessen und sind ein stark limitierender Faktor für agiles Management. Es wird Zeit, Agilität nachhaltig und ganzheitlich zu denken. Hierfür müssen viele Unternehmen aktuell ihre bisherigen Organisations- und Führungsstrukturen knacken“, erläutert Häusling, dessen eigener Impulsvortrag auf der Veranstaltung sich genau um dieses Thema drehen wird.

Zahlreiche Praxisbeispiele

Weiterhin auf dem Konferenzprogramm stehen an die 20 Praxisbeispiele. Unter anderem gewährt Andreas Däfler Einblicke, wie OTTO in einer Bereichsorganisation mit 140 Mitarbeitern viele Aspekte einer agilen Organisation wie laterale Führung, Produktorientierung und Selbstorganisation eingeführt hat. Maren Kroll, Personalchefin bei Harry’s, berichtet, wie der Zusammenschluss eines traditionellen Mittelstandsunternehmens mit einem Start-up gelingt. Und Prof. Dr. Stephan Fischer von der Hochschule Pforzheim zeigt gemeinsam mit Dr. Wolfgang Fassnacht, Global Head of Talent, Leadership and Learning bei SAP, wie sich Führung in einer agilen Welt ändern muss. Zudem sind die HR Pioneers zum ersten Mal selbst mit einem Slot dabei. „Wir sind ja nicht nur beratende Organisationsexperten, sondern vor allem ein Unternehmen, das Selbstorganisation und Agilität Tag für Tag lebt. Da wir uns im Wachstum befinden, bedeutet das, ständig neue Wege der Zusammenarbeit zu finden und auszuprobieren sowie an unserer Kultur zu arbeiten. Über unsere Erfahrungen hierzu berichten wir auf der Konferenz“, sagt André Häusling.

Die agile Transformation weiterdenken

Eine der Erkenntnisse der HR Pioneers betrifft auch die Ausmaße der agilen Transformationen. Häusling und sein Team sind davon überzeugt, dass Agilität nicht nur in den Unternehmen, sondern in Zukunft auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen und in der Schule verankert werden muss. Für ihre Agile HR Conference haben sie daher die Initiative "Schule im Aufbruch" für einen Vortrag gewonnen. "Schule im Aufbruch" steht für einen Paradigmenwechsel in der Schule, will für eine neue Bildung inspirieren, die auf Potenzialentfaltung und die nachhaltige Entwicklung von jungen Menschen setzt.

Weitere Informationen:
www.agile-hr-conference.com und www.hr-pioneers.com

 

 

 

 

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.