Ideal für den Einsatz als Media-Center im Wohnzimmer - HIS präsentiert preiswerte Einsteigerkarte Radeon HD 5450 Silence erstmals mit PCIe-x1 Anschluss

(PresseBox) ( Hong Kong - Bremen, )
.
- Unterstützung von DirectX 11® und ATI-Eyefinity®-Technologie
- geräuschloser, passiver Kühlkörper
- für die Wiedergabe von Blue-ray, HD-Videos und DVDs oder sonstigen HD-Inhalten bestens geeignet
- Ready für Windows 7©
- 40 Nanometer-Fertigung
- HDMI-Port
- ATI Stream Technologie
- DirectCompute 11 und OpenCL 1
- UVP 119,90 Euro

Der Grafikkarten-Hersteller Hightech Information System Limited (HIS) präsentiert mit der HIS 5450 Silence Eyefinity eine Low-Profile Karte für den Einsatz auf einem PCIe x1 Slot. Die HIS 5450 Silence Eyefinity 1GB DDR3 PCIe 1x DP/DVI/VGA eignet sich besonders für Mini-ITX Systeme, in denen häufig kein PCIe x16 Slot vorhanden ist. Dank der passiven Kühlung arbeitet die kompakte Grafikkarte komplett geräuschlos. Die HIS 5450 Silence Eyefinity ist mit der gleichnamigen AMD Eyefinity Technology ausgestattet, die den Betrieb von bis zu drei Monitoren ermöglicht.

Damit ist die HIS 5450 Silence Eyefinity für den Einsatz in kleinen Heim-PCs gerade zu prädestiniert. Denn beispielsweise nicht jedes Mini-ITX-Board kann auch einen vollwertigen PCI-Express-Slot vorweisen, andere wiederum bieten zwar optisch einen an, der ist intern aber auch nur mit ein bis vier elektrischen Leitungen angebunden. Um den Einsatz in solchen PCs auch sicherzustellen, wird die Karte im Low-Profile-Format und mit einer passiven Kühlung ausgeliefert. Dank dieses Passiv-Kühlers verrichtet sie komplett lautlos ihre Dienste. Der Chip arbeitet dabei mit 650 MHz, der 1 GByte große DDR3-Speicher erledigt mit effektiven 1.000 MHz seine Arbeit. An den restlichen Leistungsdaten hat sich nichts weiter getan. So werkeln auf der neuen HIS-Grafikkarte weiterhin 80 Streamprozessoren (16 5D), acht Textureinheiten und vier Rasterendstufen. Beim Speicherausbau entschied sich der Hersteller aus Hong Kong für einen 1024 MB großen DDR3-Videospeicher, der über ein 64 Bit breites Speicherinterface angebunden ist.

Neben der DirectX 11®-Kompatibilität verfügt die HIS 5450 Silence Eyefinity über die wichtigsten Features der 5000-Serie wie die ATI Stream Technologie und auch die simultane Multi-Display-Ausgabe auf bis zu drei Monitore, die sogenannte ATI-Eyefinity®-Technologie. Zudem ist die HIS 5450 Silence Eyefinity kompatibel zu DirectCompute 11 und OpenCL 1.0 und damit für entsprechende universelle Berechnungen geeignet. Die vollständige Unterstützung von DirectX® 11 ermöglicht ansprechende, realistische Optik gepaart mit explosiver HD-Spielleistung.

Der sogenannte "Cedar"-Grafikchip, der die 5000-Serie nach unten hin abschließt, liefert 292 Millionen 40-Nanometer-Transistoren, und verfügt über einen HDMI-Port, der auch für die Wiedergabe von Blue-ray, HD-Videos und DVDs oder sonstigen HD-Inhalten auf einem Flachbildschirm geeignet ist. Besonders niedrig ist die Leistungsaufnahme der Low-Profile-Grafikkarte, denn die lüfter- und damit lautlose HIS 5450 Silence Eyefinity verbraucht weniger als 20 Watt. So kommt das Einsteigermodell ohne externe Stromanschlüsse aus und deckt seinen gesamten Strombedarf aus dem PCIe-x1 bzw. -X16-Slot.

Die neue Grafikkarte HIS 5450 Silence Eyefinity mit PCIe-x1-Anschluss ist in Deutschland ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 119,90 Euro inkl. Mwst.

Produktspezifikationen der HIS 5450 Silence Eyefinity 1GB DDR3 PCIe 1x DP/DVI/VGA:

- Passives, lautloses Kühlelement Heatsink "Silence"
- Chip: Cedar pro
- Chiptakt: 650 MHz
- 1GB DDR3-Speicher
- Speichertakt: 1000 MHz
- Speicherinterface: 64-bit
- ATI Eyefinity Technologie mit Unterstützung von bis zu drei Bildschirme
- ATI Stream Technologie
- Entwickelt für DirectCompute 11 und OpenCL
- Accelerated Video Transcoding (AVT)
- Kompatibel mit DirectX® 11 und früheren Überarbeitungen
- Unterstützung von OpenGL 3.2
- Unterstützung der Dual-Mode ATI CrossFireX(TM) Technologie
- ATI Avivo(TM) HD-Video- und HD-Display-Technologie
- Shader Modell: 5
- Integrierter 7.1 HD Audiocontroller
- Dynamische Energieverwaltung mit ATI PowerPlay(TM) Technologie
- DL-DVI, DisplayPort, HDMI
- PCI Express® 2.1-Unterstützung
- Fertigung: 292 million 40nm transistors
- TeraScale 2 Unified Processing Architecture
- 80 Stream Processing Units
- 8 Texture Units
- 16 Z/Stencil ROP UnitsPolygon throughput: 650M polygons/sec
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.