Hengstler Drehgeber sprechen zukünftig auch BiSS Safety

(PresseBox) ( Aldingen, )
Im Jahr 2015 wurde der Safety Communication Layer von BiSS Safety durch den TÜV Rheinland zu Eignung für sicherheitsrelevante Kommunikation bis einschließlich SIL3 bestätigt. Hengstler bietet zukünftig für deren Drehgeber-Portfolio dieses Protokoll an, um dem stetigem Wachstum an Safety-Anwendungen gerecht zu werden.

Bereits seit 2007 bietet Hengstler Drehgeber an, welche den offenen Kommunikationsstandard BiSS C verwenden. Eine kontinuierliche Datenverbindung zu den Busteilnehmern, hohe Übertragungsraten und freie Lizenzen sind als klare Vorteile zu nennen. Das neu vorgestellte BiSS Safety Protokoll basiert zu 100% auf BiSS C. Die Hengstler GmbH, mit ihrem Stammsitz im schwäbischen Aldingen, verfügt somit über einen enormen Erfahrungsschatz aus unzähligen erfolgreichen Applikationen, in denen ihre Drehgeber eine verlässliche Rolle spielen.

In Kombination, mit der durch immer komplexer werdenden Maschinenrichtlinien, steigenden Anzahl an Safety-Anwendungen, sieht Hengstler ein enormes Potential im Bereich funktionaler Sicherheit. Dazu wird die interne Systemstruktur des Encoders durch eine Kombination verfügbarer Bausteine erweitert. Der Safety Communication Layer von BiSS Safety wurde nach IEC 61784-3:2010 und IEC 61508 Part1-7:2010 bestätigt. Er ist damit geeignet für sicherheitsrelevante Kommunikation bis einschließlich SIL3 zertifiziert. Somit verbindet BiSS Safety in Kombination mit Hengstler Drehgebern zukünftig das Positive aus zwei Welten. Als Kunde kann man sichergehen, dass Hengstler durch seine jahrzehntelange BiSS Erfahrung, die Erweiterung des Encoder Portfolios um BiSS Safety erfolgreich gestaltet. Zum anderen profitieren Anwender von der breiten Basis, die ein herstellerunabhängiges Protokoll für sichere Datenübertragung bietet.

Sollten Sie weitere Informationen zu diesem Thema erhalten wollen, bitte per Mail an info@hengstler.com, oder per Telefon an +49 (0)7424 89 0.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.