Heidelberg auf der GraphExpo: Produktneuerungen für den amerikanischen Markt und Lösungen für alle Kundensegmente

Motto in Chicago lautet "Connect for Success"

(PresseBox) ( Heidelberg, )
Auf der vom 15.-18. Oktober in Chicago (USA) stattfindenden GraphExpo wird die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) unter dem Motto "Connect for Success" die neuesten Technologien und Lösungen für die Printmedien-Industrie anbieten (McCormick Place, Stand 1200). Aufgeteilt ist der Heidelberg Stand in vier Segmente: Commercial Print Solutions, Packaging Solutions, Prinect Solutions und Small Business Solutions. Hinzu kommen die Angebote im Bereich Systemservice, Gebrauchtmaschinen sowie Print Media Academy.

"Um sich in unserer Industrie heute und in Zukunft behaupten zu können, müssen die Drucker sich bei ihren Ausrüstungsinvestitionen auf Produkte und Lösungen verlassen können, die zuverlässig und wirtschaftlich sind", betonte Jim Dunn, Präsident von Heidelberg USA. "Mit unseren Angeboten und unserer Technologieführerschaft schaffen wir für die Drucker die Grundvoraussetzungen, im Wettbewerb erfolgreich bestehen zu können", beschreibt Dr. Jürgen Rautert, im Vorstand von Heidelberg für Produkte und Technologie zuständig, den Auftritt des Unternehmens auf der GraphExpo.

Erstmals im amerikanischen Markt werden auf der GraphExpo unter anderem die Kurzfarbwerklösung Anicolor in einer Speemaster 52, Prinect Inpress Control, der Stitchmaster ST 450 sowie die Speedmaster XL 105 als Konfiguration mit acht Druckwerken gezeigt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.